National League

Verteidiger Jecker für zwei Jahre zu Fribourg

20. November 2019, 10:31 Uhr
Seit eineinhalb Saisons bei Lugano: Nun wechselt Verteidiger Benoit Jecker (mi.) zu Fribourg-Gottéron
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Benoit Jecker wechselt auf die kommende Saison innerhalb der National League von Lugano zu Fribourg-Gottéron, wo er einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieb.

Der 25-jährige Verteidiger ist in Freiburg geboren und unterlief bei Gottéron die Juniorenstufen bis zur U17, ehe er zum HC Davos und später zum EHC Biel wechselte. Auf die letzte Saison stiess er zu Lugano.

In 310 NL-Spielen erzielte Jecker 6 Tore und 38 Assists.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. November 2019 10:25
aktualisiert: 20. November 2019 10:31