Wie gut ist Gisin nach Sturz des Bruders?

Lara Abderhalden, 18. Dezember 2018, 12:20 Uhr
Zwei Tage nach dem heftigen Sturz von Marc Gisin fahren die Frauen ab 12.30 Uhr dieselbe Abfahrt in Gröden. Am Start ist auch die Schwester von Marc Gisin, Michelle Gisin. Das Rennen gibt es hier im Liveticker und -stream.

Ganz identisch ist die Abfahrtsstrecke der Frauen zu der der Männer nicht. Die Kamelbuckel, bei denen Marc Gisin stürzte, werden umfahren und durch eine andere Kurssetzung wurde teilweise Tempo aus der Strecke genommen. Dennoch ist es eine Seltenheit, dass sich die Frauen auf derselben Strecke messen wie die Männer. Die Abfahrt in Gröden ersetzt die Abfahrt von Val d'Isère. Diese musste Anfang Dezember wegen starken Windes abgesagt werden.

(red.)

Lara Abderhalden
veröffentlicht: 18. Dezember 2018 12:13
aktualisiert: 18. Dezember 2018 12:20