Anzeige

ZSC Lions verlieren bei Del Curtos Einstand

19. Januar 2019, 08:29 Uhr
Der Einstand von Arno Del Curto als neuer Trainer der ZSC Lions wird von den SCL Tigers vermiest. Die Zürcher verlieren das Auswärtsspiel in Langnau 0:1.
Arno Del Curto stand am Freitagabend im Fokus.
© KEYSTONE/MARCEL BIERI

Aaron Gagnon erzielte mit einem Powerplay-Tor das einzige Tor. Langnau gewann nun drei Heimspiele in Serie ohne Gegentor (zuvor 3:0 gegen Zug und 4:0 gegen Biel).

Die ZSC Lions fielen auf den 8. Rang zurück, das Polster auf Fribourg-Gottéron beträgt weiter drei Zähler.

Zug festigte seine Leaderposition. Gegen den EHC Biel gewannen die Zentralschweizer 4:1. Die Seeländer rutschten in der Tabelle in den 5. Rang ab. Zug feierte den siebenten Heimsieg in Serie.

Ambri-Piotta verbesserte sich mit einem 3:0-Heimsieg über Lausanne vom 8. auf den 6. Rang. Lugano reduzierte mit einem hart erkämpften 3:2-Heimsieg über Fribourg-Gottéron den Rückstand auf die neuntklassierten Romand bis auf einen Punkt.

Davos setzte sich im Kellerduell gegen die Rapperswil-Jona Lakers mit 4:2 durch und feierte damit erst zum dritten Mal in der laufenden Saison zwei Siege in Folge.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 18. Januar 2019 22:16
aktualisiert: 19. Januar 2019 08:29