WM-Winter für Romain Détraz gelaufen

24. Januar 2017, 10:15 Uhr
Romain Détraz auf dem Weg zum Sieg beim Skicross-Sprint in Arosa
Romain Détraz auf dem Weg zum Sieg beim Skicross-Sprint in Arosa
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Pech für Skicrosser Romain Détraz: Der Waadtländer, der Mitte Dezember in Arosa seine Sieg-Premiere im Weltcup gefeiert hat, muss die Saison vorzeitig beenden.

Der 23-jährige Détraz hat sich bei einem Abstecher für ein Rennen in den USA bei einem Sturz im Finaldurchgang einen Wirbelbruch zugezogen, wie er auf sozialen Netzwerken verlauten liess.

Damit verpasst Détraz auch die Freestyle-Weltmeisterschaften vom 8. bis 19. März in Sierra Nevada.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 24. Januar 2017 10:03
aktualisiert: 24. Januar 2017 10:15