«Fussball ist ein Grund zum Feiern»

Krisztina Scherrer, 27. Juni 2018, 11:57 Uhr
Die Mitarbeiter von Stéphane Dähler am entscheidenden Spiel zur WM-Qualifikation.
Die Mitarbeiter von Stéphane Dähler am entscheidenden Spiel zur WM-Qualifikation.
© Stéphane Dähler
Wenn es um den Fussball geht ist Stéphane Dähler schon ein richtiger Costa Ricaner – es geht ihm vor allem ums feiern . So auch am Mittwochabend wenn die Schweiz gegen Costa Rica spielt.

Stéphane Dähler fühlt sich mit der Schweiz und Costa Rica verbunden. Sein Vater kommt ursprünglich aus dem Thurgau und hat in Costa Rica ein Frucht- und Reisegeschäft aufgebaut. Dieses wird mittlerweile von Stéphane Dähler und seinen zwei Brüdern geführt. Seit 2003 arbeitet die Familie in Zentralamerika, entsprechend kennt er die Fussballkultur der Costa Ricaner.

«Wenn die Ticos spielen ist alles beisammen»

«Fussball ist in Costa Rica wie eine Religion, da macht jeder mit. Wenn die Los Ticos, unsere Nationalmannschaft, spielt, sitzen alle vor dem Fernseher», sagt Stéphane Dähler. «Niemand schaut alleine Fussball. Freunde und Familie sind immer beisammen, denn bei uns ist jedes Spiel ein Grund zum Feiern.»

«Ich reise sogar nach Russland»

Dähler kann jedoch nicht alle Partien der WM live verfolgen: «Weil die Spiele bei uns wegen der Zeitverschiebung morgens sind, werden wir im Büro einen Bildschirm installieren und so wenigstens die Partien unserer Los Ticos mit unseren Mitarbeitern verfolgen. Für ein Spiel reise ich sogar extra nach Russland.»

Trotzdem schon ausgeschieden

Die Unterstützung aus der Heimat half nicht. Costa Rica ist bereits vor dem letzten WM-Spiel gegen die Schweiz ausgeschieden. Trotzdem werden die Zentralamerika alles daran setzen, die Schweiz am Mittwochabend zu ärgern.

(sk)
Krisztina Scherrer
veröffentlicht: 27. Juni 2018 11:27
aktualisiert: 27. Juni 2018 11:57