Zwölf Toggenburger erobern Russland

Krisztina Scherrer, 27. Juni 2018, 08:02 Uhr
Heute Mittwoch Abend spielt die Schweizer Nationalmannschaft gegen Costa Rica. Zwölf junge Toggenburger sind letzten Mittwoch nach Russland gereist und unterstützen unsere Fussballer live vor Ort.

Heute Abend spielt unsere Nati gegen Costa Rica das entscheidende Spiel um den Einzug ins Achtelfinale. Seit letztem Mittwoch werden die Schweizer Fussballer von zwölf Toggenburgern unterstützt, die während und neben den Matches für gute Stimmung sorgen.

«Das Feiern war wild»

«Unser grösstes Highlight war der Sieg gegen Serbien. Vor allem das Feiern vor und nach dem Spiel war total wild», lacht Yannic Lang. Er und seine elf Freunde sind seit letztem Mittwoch in Nischni Nowgorod.

Gastfreundliches Russland

Auf ihrem WM-Trip in Russland läuft alles wie geschmiert: «Bis jetzt hatten wir auf unserer Reise keine Probleme, es waren höchstens ein paar harmlose Provokationen unter Fans dabei», sagt Yannic Lang. Die Gastfreundschaft der Russen habe sie total überrascht. «Nur die Kommunikation ist nicht gerade einfach. Hier kann praktisch keiner Englisch.»

Auf die Frage ob es auf ihrer Reise etwas gäbe, was sie nie mehr erleben möchten, antwortet Lang: «Die Holzklasse im Nachtzug. Nächstes Mal möchten wir lieber ein Bett wie im Paradies.»

Die Holzklasse war bisher das Unangenehmste auf der Reise. (zVg)
Die Holzklasse war bisher das Unangenehmste auf der Reise. (zVg)

Schweizer Nati muss Einsatz zeigen

Jetzt gibt es eigentlich nur noch etwas, das ihren Aufenthalt in Russland noch besser macht: «Am Mittwoch sehen wir uns natürlich das Spiel Schweiz gegen Costa Rica an. Wir hoffen sehr, dass die Schweizer Nati weiterhin so viel Einsatz zeigt und wir dann auch das Achtelfinale sehen können.»

Hier kannst du die Reise der zwölf Toggenburger verfolgen.
Krisztina Scherrer
Quelle: sk
veröffentlicht: 27. Juni 2018 05:57
aktualisiert: 27. Juni 2018 08:02