Xhaka bereits wieder auf dem Velo

1. Juni 2018, 21:40 Uhr
Granit Xhaka ist guter Dinge, dass er bald wieder ins Training einsteigen kann
Granit Xhaka ist guter Dinge, dass er bald wieder ins Training einsteigen kann
© KEYSTONE/WALTER BIERI
Granit Xhaka startet nach seiner am Donnerstagabend erlittenen Knieprellung den Lauf gegen die Zeit und absolviert am Freitag bereits wieder ein erstes Training auf dem Velo-Ergometer.

Nach jetzigem Stand ist der Schweizer Taktgeber im Mittelfeld für die WM-Endrunde in Russland (14. Juni bis 15. Juli) wieder fit.

Xhaka fliegt am Samstagmorgen mit der Nationalmannschaft fürs Test-Länderspiel gegen Spanien nach Villarreal. Laut dem Schweizer Teamarzt Pierre-Etienne Fournier ist die Hoffnung gross, dass die Ausfallzeit des Arsenal-Professionals bis zum ersten Teamtraining weniger als zehn Tage beträgt.

Xhaka zog sich die Verletzung in einem internen Trainingsspiel im Schweizer Nati-Camp in Lugano zu. Sein linkes Knie wurde in einem Zweikampf mit Valon Behrami in Mitleidenschaft gezogen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 1. Juni 2018 19:21
aktualisiert: 1. Juni 2018 21:40