NHL

Zwei Josi-Vorlagen helfen Nashville nicht

3. März 2022, 07:35 Uhr
Die Nashville Predators verpassen es in der NHL, aus den Negativserien der Tabellennachbarn Profit zu schlagen. Zwei Assists von Roman Josi verhindern die 3:4-Niederlage bei den Seattle Kraken nicht.
Roman Josi verhilft Nashville mit zwei Vorlagen zu einer 2:0-Führung
© KEYSTONE/FR170221 AP/WINSLOW TOWNSON

Josi verhalf seinem Team im Startdrittel mit einem erfolgreichen Forechecking zur Führung und verbuchte mit dem entscheidenden Zuspiel zu Matt Duchenes 2:0 im Powerplay vor Spielmitte einen zweiten Skorerpunkt. Doch dann drehte Seattle die Partie mit einer Triplette in drei Minuten. Nach dem zweiten Treffer von Duchene zum 3:3 entschied ein Shorthander von Colin Blackwell in der 43. Minute das Spiel.

Für die Kraken, mit 39 Punkten die drittschwächste Franchise der Liga, war es der erste Sieg nach sieben Niederlagen. Die Predators bleiben im Westen hinter den viermal erfolglosen Minnesota Wild und den Los Angeles Kings, die zuletzt ebenfalls zweimal verloren, auf Platz 6. Josi hält nach 52 Spielen bei 55 Skorerpunkten. Sein Bestwert in der Regular Season sind 65 Punkte aus der Saison 2019/20.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. März 2022 07:36
aktualisiert: 3. März 2022 07:36
Anzeige