Zweite Niederlage im dritten Spiel

22. Oktober 2018, 07:01 Uhr
Der Genfer Clint Capela (links) versucht Shai Gilgeous-Alexander von den Los Angeles Clippers zu blocken
Der Genfer Clint Capela (links) versucht Shai Gilgeous-Alexander von den Los Angeles Clippers zu blocken
© KEYSTONE/AP/MARCIO JOSE SANCHEZ
Die Houston Rockets sind zum NBA-Saisonbeginn noch auf Formsuche. Die Texaner verlieren auswärts gegen die Los Angeles Clippers 112:115.

Bei der zweiten Niederlage im dritten Saisonspiel kam Clint Capela, der elf seiner 14 Würfe traf, auf 23 Punkte. Dazu verzeichnete der Genfer Center sechs Rebounds, fünf Assists und drei Blocks. Topskorer der Partie war Houstons James Harden mit 31 Punkten.

Den Ausschlag für den Heimsieg der Clippers gaben die eingewechselten Spieler. Diejenigen der Kalifornier punkteten doppelt so oft wie ihre Antipoden von den Rockets (56:28 Punkte). Houston musste zudem auf den gesperrten Spielmacher Chris Paul verzichten.

NBA-Champion Golden State kassierte am Sonntag die erste Saisonniederlage. Die Warriors unterlagen in Denver den Nuggets, die ihre drei ersten Partien alle gewonnen haben, knapp mit 98:100.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 22. Oktober 2018 06:50
aktualisiert: 22. Oktober 2018 07:01