St.Gallen bekommt ein neues Bierfestival

Am Bierfestival «Bierprobier» kommen die Fans von Hopfen und Malz auf ihre Kosten.
Am Bierfestival «Bierprobier» kommen die Fans von Hopfen und Malz auf ihre Kosten. © iStock
Bierliebhaber können sich freuen, diesen Herbst findet ein neues Bierfestival in der Olma Halle statt. Es heisst «Bierprobier» und genau das kann man während zwei Tagen tun.

«Nahrung, Genuss und Erlebnisse haben für viele Messen und Events der Olma Messen St.Gallen einen hohen Stellenwert. Mit dem Bierfestival ‘Bierprobier’ können wir ein spezifisches Kundenbedürfnis mit einem neuen Angebot abdecken. Wir sind zudem stolz, mit dem Bierfestival an eine über 1000-jährige St.Galler Tradition anzuknüpfen», so der Direktor der Olma Messen St.Gallen, Nicolo Paganini.

Beim Festival «Bierprobier» in den Olma Messen St.Gallen steht das Jahrhunderte alte Getränk im Mittelpunkt. Grosse und kleine Brauereien sind vor Ort. «Bierprobier» sei Biergenuss, Food und Sound in lockerer und stimmiger Atmosphäre, schreiben die Organisatoren.

Kommen auch Mönche?

Das erste St.Galler Bierfestival müsse wohl vor ziemlich genau 1200 Jahren stattgefunden haben. Auf dem Klosterplan St.Gallen aus dem Jahr 819 waren nicht nur die Sakristei und ein Kreuzgang eingezeichnet, sondern auch ein Brauhaus.

Auch wenn nur noch wenige Mönche im Jahr 2019 an Bierfestivals degustieren, sehen sich die Olma Messen der Tradition verpflichtet. Mit «Bierprobier» entsteht ein wiederkehrendes Bierfestival für die Ostschweiz.

Einblick in die Braukunst

An den beiden Tagen werden bis zu 6000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Diese können bei 30 Brauereien auf Erkundungstour gehen. Dazu müssen sich die Gäste nur ein Degustationsglas mieten und schon kann es losgehen.

Die Brauer, die vor Ort sind, geben Auskunft und bieten einen Einblick in die Geheimnisse ihrer Braukunst und Produkte. Zudem gibt es ein Festival-Tap-House, in dem eine Bierauswahl der anwesenden Brauereien serviert wird.

Ab Mai sind Tickets für das Festival erhältlich. Weitere Infos zum Bierfestival findet du hier.

(red.)


Newsletter abonnieren
7Kommentare
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel