Streit unter Jugendlichen eskaliert

Mehrere Jugendliche sind am Sonntagabend in Singen aufeinander losgegangen. (Symbolbild)
Mehrere Jugendliche sind am Sonntagabend in Singen aufeinander losgegangen. (Symbolbild) © iStock
Mehrere Jugendliche sind am Sonntagabend im deutschen Singen aufeinander losgegangen. Ein 16-Jähriger wurde zu Boden geschlagen und gegen den Kopf getreten.

In Singen kam es am Sonntagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Grund für den Streit ist, gemäss ersten Erkenntnissen, eine vermeintliche Sachbeschädigung. Zunächst griffen sich die Personen verbal an, bis ein 21-Jähriger einen 16-Jährigen mit der Faust zu Boden schlug, schreibt das Polizeipräsidium Konstanz.

Weitere Beteiligte traten dem am Boden liegenden 16-Jährigen gegen den Kopf. Ein Familienmitglied des 16-Jährigen bekam das mit und eilte ihm zur Hilfe. Dieser wurde von dem 21-Jährigen ebenfalls zu Boden geworfen, wobei er verletzt wurde.

Daraufhin nahm der 16-Jährige ein abgebrochenes Stuhlbein und schlug dieses gegen den Unterarm des 21-Jährigen. Das brachte die Situation endgültig zum Eskalieren: Alle Beteiligten schlugen aufeinander ein. Als die Polizei eintraf, flüchteten mehrere Jugendliche. Die Ermittlungen bezüglich des genauen Tatablaufs dauern an.

(Polizei Konstanz/red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen