Der Sänger Bono und der Gitarrist The Edge von der irischen Rockband U2 sind in der U2 durch Berlin gefahren. Die Band fuhr für ein Akustikkonzert mit der U-Bahn zur Station an der Deutschen Oper. Dicht gedrängt standen Fans und Medienvertreter in der U-Bahn, während die Musiker durch den Zug gingen, Hände schüttelten und Fragen beantworteten.

Mini-Konzert am Perron

In der U-Bahnstation angekommen, spielten die irischen Weltstars ein kostenloses Mini-Konzert für Fans, die bei diversen Verlosungen Glück hatten. 15 Minuten sangen die Iren, dann nahm die U-Bahnlinie wieder ihren Betrieb auf. Initiiert hatte die Aktion das Label Universal Music. Die Berliner Verkehrsbetriebe haben den Live-Auftritt gefilmt und auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht.

(red)