Unfall auf dem Autobahnzubringer

Nach dem heftigen Zusammenstoss gab es einen Brand.
Nach dem heftigen Zusammenstoss gab es einen Brand. © Kapo SG
Beim Autobahnzubringer in Oberbüren gab es am Freitagabend einen Unfall. Eine Person wurde verletzt, die beiden Wagen brannten aus.

Ein 50-jähriger Autofahrer fuhr kurz vor 18 Uhr auf der Westumfahrung von Oberbüren kommend. Er wollte links auf die Autobahn in Richtung Zürich abbiegen.

Dabei übersah er den Wagen einer 52-jährigen Automobilistin, die aus der Gegenrichtung kam und geradesaus nach Oberbüren fuhr.

Die beiden Autos stiessen heftig zusammen. Nachdem beide Insassen ihre Fahrzeuge verlassen hatten, begann der Wagen des 50-jährigen Mannes zu brennen. Die ausgerückten Angehörigen der Feuerwehren von Uzwil und Oberbüren konnten das Feuer rasch löschen.

Die beiden verunfallten Autos brannten aus. @Kapo SG

Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Unfallbeteiligten. Es stellte sich heraus, dass sich der 50-jährige Mann leichte Verletzungen zugezogen hatte, die Frau blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt mehrere zehntausend Franken. Während den Lösch- und Bergungsarbeiten kam es vorübergehend zu Verkehrsbehinderungen.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen