Wer isst sowas?

Cordon Bleu mit Nutella: Wachmacher testen verrückte Essenskombinationen

19. Februar 2021, 12:58 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Radio FM1 / Lena Rhyner

Nutella mit Cordon Bleu und Landjäger mit Fruchtjoghurt: Felix und Morgen-Joe von den FM1-Wachmachern testen die verrücktesten Essenskombinationen der Hörerinnen und Hörer.

Ja, einmal musste jemand den Bissen wieder ausspucken, weil es so eklig war. Dieser Jemand war Felix – beim Cordon Bleu mit Nutella ist auch für ihn der Spass vorbei.

Doch an den Anfang: Auf Radio FM1 haben die Wachmacher Felix und Morgen-Joe die Hörerinnen und Hörer dazu aufgerufen, ihnen von ihren verrücktesten Essenskombinationen zu erzählen. Drei der Hörerinnen-Vorschläge haben sie getestet.

1. Landjäger mit Fruchtjoghurt

FM1-Hörer Werner aus Wangs isst offenbar gerne Landjäger mit Fruchtjoghurt. Beides Lebensmittel, die es in jedem Skilager gibt. Aber in Kombination? Die Wachmacher sind nicht sehr begeistert davon. «Das ist überhaupt nicht geil», so Morgen-Joe. Und Felix: «Absolut hässlich.»

2. Cordon Bleu mit Nutella

Man nehme ein deftiges Stück Fleisch und schmiere die braune Zuckerbombe drauf, wie auf ein Butterbrot. Schmecken tut es aber gar nicht wie am Frühstückstisch. Morgen-Joe scheint es vor Ekel die Sprache zu verschlagen und Felix muss seinen Bissen ausspucken. «Mit dem Käse zusammen ist es einfach nur eklig», so Felix. FM1-Hörer Luca aus Wittenbach isst das aber offenbar gerne. Warum, fragt man sich wohl zurecht.

3. Lachstoast mit Erdnussbutter und Konfitüre

Die einzige Essenskombination, bei der die Wachmacher nicht das Gesicht verziehen, als tränken sie ein Glas Essig. «Das ist wirklich noch gut», sagt Morgen-Joe, nachdem er einen Bissen seines Lachs-Erdnussbutter-Gonfi-Brötli genommen hat. Auch Felix ist begeistert. Joe schlägt FM1-Hörerin Jeanine aus Abtwil sogar vor, ihre verrückte Essenskombination patentieren zu lassen.

Was ist deine schräge Essenskombination, die du liebst? Schreib es in die Kommentare!

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 19. Februar 2021 08:34
aktualisiert: 19. Februar 2021 12:58