Pünktlich zu Halloween

Das sind die tödlichsten Horrorfilm-Killer

Loris Gregorio, 26. Oktober 2022, 13:21 Uhr
Halloween rückt näher und bei einigen kommt dabei die Lust auf, Horrorfilme zu schauen. Eine Auswertung zeigt nun die tödlichsten Bösewichte und in welchen Filmen es die meisten Schreckmomente gibt.
Anzeige

Sie sind gruselig und sollen uns Angst machen, trotzdem schauen wir uns immer wieder Horrorfilme an. Besonders gerne tun das die meisten zur sogenannten «Spooky Season» (gruselige Jahreszeit), die Zeit um Halloween. Eine Studie der britischen Organisation Claims zeigt nun die tödlichsten Bösewichte.

Score aus Todesfällen und Schockmomenten

Die Studie zeigt einen Bösewichts-Score, der sich aus den Todesfällen und Schockmomenten der jeweiligen Filmreihe zusammensetzt. Hier belegen die Podestplätze Michael Myers aus «Halloween» (Score: 8.71), Werwolf aus «American Werewolf» und Kayako aus dem japanischen Horrorfilm «Der Fluch».

Den ersten Platz bei den Todesfällen belegt mit 154 Tötungen Bo aus dem Film «House of Wax». Dahinter folgen Michael Myers (106 Tötungen) und The Blob (38 Tötungen) aus dem gleichnamigen Film. Wer es sonst noch in die Top 10 schafft, erfährst du in der Liste weiter unten.

Die meisten Schockmomente bei «Halloween», «Scream» und «Es»

Auch bei den Schockmomenten landet der Streifen «Halloween» auf dem ersten Platz. Wer noch mehr Schockmomente mag, kann sich der Filmreihe «Scream» widmen oder dem berühmten Clown Pennywise aus den Filmen von «Es». Gruselige Szenen finden Horror-Fans auch in den Streifen von «Chucky – die Mörderpuppe».

Für die Studie kamen zunächst 162 Filme infrage. Claims reduzierte die Liste danach auf 52 Filme, die mindestens zehn Schockmomente enthielten.

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 29. Oktober 2022 13:20
aktualisiert: 29. Oktober 2022 13:20