«Utepils»

Diese Wörter fehlen der deutschen Sprache

26. Februar 2022, 15:45 Uhr
In fremden Sprachen gibt es einzelne Wörter, die ein ganzes Erlebnis beschreiben. Zum Beispiel «Utepils» ist norwegisch und bedeutet übersetzt: «An einem sonnigen Tag draussen sitzen und ein Bier geniessen». In der deutschen Sprache fehlen solche Wörter, oder?
«Utepils» = An einem sonnigen Tag draussen sitzen und ein Bier geniessen.
© gettyimages

Da denkt man, die deutsche Sprache hat alles, was es braucht, und dann so was. Es gibt Wörter aus Fremdsprachen, die sich einfach nicht übersetzen lassen. Beispiel: Gibt es im Deutschen ein Wort, das «nicht zu viel, nicht zu wenig» beschreibt? Im Schwedischen wäre das nämlich «lagom». Wir haben dir ein paar Wörter aus verschiedenen Länder zusammengetragen.

Das italienische Wort «Abiocco» beschreibt die Müdigkeit nach einem üppigen Mahl. In Finnland ist derjenige, der «Laturaivo» sagt, hässig, weil jemand zu Fuss über Langlauf-Loipen gestapft ist. «Wabi Sabi» ist japanisch und bedeutet: das Schöne im Nicht-perfekten in dir finden. Das niederländische Wort für «Vorfreude auf etwas haben» ist «Voorpret». «Boketto» – ein weiterer japanischer Begriff – bedeutet: «Verträumt durch die Gegend schauen». Die Liste könnte man noch lange so weiterführen.

Findest du nicht auch, dass es im Deutschen mehr Wörter braucht, die ein ganzes Ereignis oder Vorgehen beschreiben? Zum Beispiel: Wäre es nicht toll, wenn es einen Ausdruck dafür gäbe, wenn man «einen Haufen Arbeit» hat? Oder ein knappes Wort, das sagt: «Ich treffe mich mit Freunden». Wie sollten diese Wörter heissen und welche Wörter fehlen noch? Schreib es in die Kommentare.

(sk)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 26. Februar 2022 15:30
aktualisiert: 26. Februar 2022 15:45
Anzeige