Irres Comeback

Dieter Bohlen kehrt zu DSDS zurück

12. Juli 2022, 16:49 Uhr
Bei «Deutschland sucht den Superstar» soll künftig wieder ein bekanntes Gesicht in der Jury sitzen: Pop-Ikone Dieter Bohlen plant sein Comeback. Laut Bild-Zeitung soll der Vertrag schon unterschrieben sein.

Wie mehrere deutsche Medien berichten, soll bei der nächsten Staffel von «Deutschland sucht den Superstar» (DSDS) wieder Dieter Bohlen lockere Sprüche klopfen und die Kandidatinnen und die Kandidaten in die Mangel nehmen.

Quote nicht gut genug

Der Grund: Die Einschaltquote soll nach Bohlens Aus zu tief eingebrochen sein. Schlager-Grösse Florian Silbereisen war für Bohlen eingesprungen. Nicht gut genug für die DSDS-Verantwortlichen. «Man hat festgestellt, dass DSDS, wenn überhaupt, nur mit Dieter Bohlen funktionier», zitiert «Bild» einen RTL-Mitarbeiter.

Vertrag bereits unter Dach und Fach

So sei der Vertrag mit Bohlen laut Bild-Informationen bereits unterschrieben. Die 20. Staffel der Musik-Show kann also vermutlich wieder auf die frechen Ansagen des 68-Jährigen zählen und damit die Quote zurück nach oben treiben.

(baz)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 11. Juli 2022 18:47
aktualisiert: 12. Juli 2022 16:49
Anzeige