Schon gemacht?

Diese 25 Dinge stärken deinen Charakter

17. Januar 2020, 07:30 Uhr
Freiwilligenarbeit leisten ist nur eines der 25 Dinge, die gemäss der Liste den Charakter stärken.
© istock
Laut einer englischen Studie hat mehr als die Hälfte aller 14 bis 18-jährigen Teenager noch nie in einem Nebenjob gearbeitet. Schade, findet das Internationale Jugendprogramm und veröffentlicht eine Liste mit 25 Dingen, die den Charakter eines Teenagers (und bestimmt auch eines Erwachsenen) stärkt.

Endlich mal eine To-Do-Liste, bei denen wir viele Dinge abhaken können. Denn es sind relativ banale Aktivitäten, die auf der veröffentlichten Liste des Jugendprogramms «Duke of Edinburgh’s Award» stehen.

Sie sollen das Selbstbewusstsein und den Charakter stärken und die Teenager weg vom Smartphone holen, schreibt die Daily Mail. So sollte man in den Jahren zwischen 14 und 25 Jahren folgende Dinge mal gemacht haben: (Natürlich darf man sie auch danach noch machen) 

  • Arbeitserfahrung in einem Teilzeit-Job sammeln
  • Zeit verbringen, um eine ältere Person kennenzulernen
  • Ein Mentor für eine jüngere Person werden
  • Freiwilligenarbeit leisten
  • Als Hobby einem Club beitreten
  • Ein Konzert oder Festival besuchen
  • Sich eine körperliche Herausforderung setzen
  • Erste Hilfe lernen
  • Lernen, sein eigenes Geld zu verwalten
  • An einen neuen Ort reisen
  • «Digital Detox» erleben
  • Sich für etwas engagieren, an das man glaubt
  • Kochen lernen
  • Veganismus oder Vegetarismus ausprobieren
  • Zeit in der Natur verbringen
  • Zufällig eine gute Tat vollbringen
  • Über seine Geschichte lernen
  • In der Öffentlichkeit oder vor der Klasse eine Rede halten
  • Ein Kunstwerk oder ein Musikstück erschaffen
  • Tanzen gehen
  • Sich für sich selbst kleiden, nicht für andere
  • Sich politisch engagieren
  • Sich über den Klimawandel schlau machen 
  • Mit einem Unbekannten ein Gespräch führen

Hier die Liste im Original
© Duke of Edinburgh’s Award

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 17. Januar 2020 13:16
aktualisiert: 17. Januar 2020 07:30