Katze gönnt sich Nickerchen im Zug

Claudia Amann, 25. Januar 2017, 08:04 Uhr
Die Katze schien sich in der Bahn wohlzufühlen.
Die Katze schien sich in der Bahn wohlzufühlen.
© (Screenshot Facebook/Patrick Maurer)
In einer deutschen S-Bahn war am Dienstagmorgen ein ungewöhnlicher Gast unterwegs: Eine rötliche Katze hatte es sich ausgestreckt auf zwei Sitzen gemütlich gemacht.

«Falls jemand seine kleine Katze vermisst. Sie fährt derzeit auf der Linie S1 hin und her. Der Lokführer weiss Bescheid», postete Facebook-User Patrick Maurer am Dienstagvormittag auf seiner Seite - versehen mit einem Foto des Vierbeiners.

Die Reaktionen waren enorm: Knapp 7000 mal wurde das Posting geteilt.

Ob das Tier einen Ausflug gemacht oder sich verlaufen hat, ist unklar. Vielleicht wollte es sich bei diesen kalten Temperaturen auch einfach aufwärmen. Wer mag es ihr vergönnen? Kurze Zeit nach der Entdeckung wurde die Katze jedenfalls von der Städtischen Tierrettung Stuttgart aus dem Zug geholt und in Obhut gebracht. Dort wartet sie nun auf ihren Besitzer.

Claudia Amann
Quelle: red.
veröffentlicht: 25. Januar 2017 08:04
aktualisiert: 25. Januar 2017 08:04