Superfan berichtet

Nach Sunrise-Avenue-Aus: «Meine Söhne haben mich getröstet»

2. Dezember 2019, 16:52 Uhr
Sunrise Avenue gibt es nicht mehr – das hat die Band bei einer Medienkonferenz bekanntgegeben. Für Sunrise-Avenue-Fan Manuela aus Oberbüren eine traurige Nachricht: «Ich habe mein halbes Leben mit dieser Band verbracht.»

Die finnische Band Sunrise Avenue hat das Aus verkündet. «Schweren Herzens geben wir unseren Entschluss bekannt, unsere gemeinsame Reise als Band zu beenden», sagt Samu Haber (43), Leadsänger, Gitarrist und Gründer von Sunrise Avenue bei der Medienkonferenz. Diese wurde weltweit live gestreamt. 

«Band hat mich durch Höhen und Tiefen begleitet»

Auch Manuela aus Oberbüren hat die Konferenz mitverfolgt. «Ich habe etwas anderes erwartet und gehofft, dass sie eine coole Tour machen», sagt Manuela gegenüber Radio FM1. Doch es kam alles anders. 

«Ich habe mein halbes Leben mit dieser Band verbracht und deshalb bin ich schon sehr traurig», so Manuela. Die Band habe sie durch alle Höhen und Tiefen in ihrem Leben begleitet. Doch ihre Söhne hätten sie getröstet. «Einer meiner Söhne hat mir ein herziges Briefli geschrieben.» 

«Musik bleibt in unseren Herzen»

Das Aus der Band versteht Manuela, auch wenn es schwer ist für sie: «Ich denke, man hat es irgendwann auch mal gesehen und will ankommen im Leben und zur Ruhe kommen. Die Musik, die sie machen, bleibt ja für immer in unseren Herzen.»

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 2. Dezember 2019 20:51
aktualisiert: 2. Dezember 2019 16:52