Orange unter der Dusche essen?!

Fabienne Engbers, 2. März 2017, 21:53 Uhr
Wenn man eine Orange mit T-Shirt schält, gibt das nur Flecken. Sollte man definitiv vermeiden...
Wenn man eine Orange mit T-Shirt schält, gibt das nur Flecken. Sollte man definitiv vermeiden...
© istock
Ein neuer Trend geht im Netz umher. 2017 stülpt man sich keinen Kübel Eiswasser über den Kopf, man geht nicht in einem kalten Fluss oder See baden, sondern man steigt mit einer Orange in die Dusche. Findet ihr komisch? Wir auch!

Das Ganze soll eine Wellnessbehandlung sein, die Düfte einer Orange würden und beruhigen und der Seele gut tun, sagt man sich im Internet. Die «ShowerOrange» hat aber noch einen weiteren, offensichtlichen Vorteil. Das Schälen der Orange verklebt nicht mehr unsere gesamte Händen und spritzt die Küche voll, unter der Dusche kann man die Spritzer nämlich einfach abwaschen. Genial, oder?!

Dachten sich auch mehrere Menschen auf Twitter, Reddit und Co. und stellten sogleich ein Foto ihrer Orangen-Erfahrung online.

«Dafür ist also dieses Abstellbrettchen», schreibt eine Userin auf Twitter.

«Ich kam, ich sah, ich frühstückte.» BRAVO.

Ein Twitter-User entdeckte die #Showerorange bereits im Mai 2015 für sich. Muss wohl ein Hipster sein.

Esst ihr eure Orange auch gerne unter der Dusche? Dann schickt uns euer Foto an redaktion@fm1today.ch.

Fabienne Engbers
Quelle: enf
veröffentlicht: 2. März 2017 21:44
aktualisiert: 2. März 2017 21:53