«Schere, Stei, Papier» auf Japanisch

Gerry Reinhardt, 16. Dezember 2016, 20:44 Uhr
Red and black poster with two fists
Red and black poster with two fists
Das Schulpausen-Spiel «Schere, Stei, Papier» kennt wohl jeder. Der Gewinner wird meist durch Glück entschieden. Und das Spiel kennt man auch in Japan. Dort wird sogar live im Fernsehen gezockt. Vor einem Millionenpublikum.

In Japan ist «Schere, Stei, Papier» so Volkssport, dass es in einem Live-Turnier am Fernsehen gezeigt wird. Das Finale fand zwischen Tanabe Miku und Yumoto Ami statt. Dabei wurden die beiden von einer grossen Fangemeinde unterstützt.

Tanabe Miku konnte das finale Spiel für sich entscheiden. Sie gewinnt eine Rolle im neusten Videoclip der Band AKB48. Soviel Wirbel um ein Pausenspiel.

Gerry Reinhardt
veröffentlicht: 16. Dezember 2016 20:39
aktualisiert: 16. Dezember 2016 20:44