Wofür dein XXL-Schal alles gut ist

Sarah Lippuner, 12. November 2018, 17:06 Uhr
istock
Die Tage werden kälter und die Frauen sind wieder halb Frau, halb Schal. Dabei steckt hinter den Witzen doch nur der Neid der Männer, denn mit einem riesigen Schal kann man quasi in der Wildnis überleben. Hier sind 9 Ideen, wie du ihn nutzen kannst.

...als Bettdecke

Der Klassiker. Solltest du spontan bei jemandem auf dem Sofa übernachten, hast du deine eigene Decke dabei. Auch sehr hilfreich wenn du den letzten Zug verpasst hast und am Bahnhof warten musst.

...als Feuerlöschdecke

Du kannst nicht gut kochen und dein Znacht gerät in Flammen? Kein Problem, benutze deinen Schal als Feuerlöschdecke und rette deine Küche. Leider ist der Schal (und dein Znacht) danach nicht mehr zu retten. Aber immerhin - dein Schal ist nun ein Held.

...als Hängematte

Du stehst mit deinem riesigen Schal per Zufall zwischen zwei Palmen am Sandstrand, doch weit und breit ist keine Hängematte in Sicht? Hey, dein Schal lässt sich leicht anbinden. Tipp: Schals mit Fransen sind hier besonders nützlich.

...als Latz

Logisch, wir sind erwachsen, aber kleckern können wir noch immer wie Kleinkinder. Dein Schal kann dir darum sehr gut als schicken Latz dienen, es wird wahrscheinlich nicht mal jemand merken, dass du einen Schal als Latz trägst. Wenn du schön isst, wird er dir mehrmals dienen.

...als Pelerine

Du hast nicht damit gerechnet, dass es heute noch regnet und darum keinen Schirm dabei. Kein Problem - dein Schal bietet dir in jeder Lage ein Dach über dem Kopf. Bonus: Funktioniert auch als Schneeschutz.

...als Badetuch

Deine Freunde beschliessen in einer Sommernacht spontan Nacktbaden zu gehen, aber du hast kein Badetuch dabei? Kinderspiel für deinen Schal! Und deine Freunde haben noch darüber gelacht, dass du im Sommer einen Schal trägst. Ha!

...als Kuschelfreund

Wenn dein Freund nichts anderes als stinkende Wolldecken auf dem Sofa hat, kuschelst du dich einfach beim Filmabend in deinen Schal. Mit dem Freund wird erst wieder gekuschelt, wenn er die Wolldecken gewaschen oder entsorgt hat.

...als Versteck

Der Schal darf auf den Bürotisch aber das Handy nicht? Zum Glück dient der Schal als perfektes Versteck, nicht nur für Handys, sondern auch für Süssigkeiten, die du nicht teilen willst. Auch nützlich bei Spickzetteln.

...als Teppich

Dein Freund hat auch überhaupt keinen Geschmack was das Einrichten seiner Wohnung betrifft? Dein Schal macht das Wohnzimmer gleich viel gemütlicher, wenn du ihn als Teppich gebrauchst. Dunkle Schals können zudem als Picknick-Decke dienen.

Picknick mit dem Liebsten auf deinem Schal. (Bild: istock)

Soll man(n) noch einmal sagen, grosse Schals sind unnötig!

Sarah Lippuner
Quelle: sar
veröffentlicht: 7. November 2018 08:32
aktualisiert: 12. November 2018 17:06