Sichergestellt

Geiler Fall: Polizei Mittelfranken ermittelt wegen entsorgter Pornohefte

9. Februar 2022, 14:19 Uhr
Die mentale Belastung im Polizistenberuf ist nicht zu unterschätzen. Zum Glück stellen solch abartige Entdeckungen wie in diesem Fall auch für die Top-Ermittler der Mittelfränkischen Polizei eher die Ausnahme dar.
Die Porno-Hefte wurden im Strassengraben entsorgt. (Symbolbild)
© Imago

In höchst professioneller Manier orientiert die Polizei Mittelfranken über ein grausiges Verbrechen. Offenbar hat ein höchst durchtriebenes Individuum mehrere Pornohefte (ganz klar 90-er Jahre) einfach so im Strassengraben entsorgt. Doch seht selbst:

Da hätte sich eine humorvolle Mitteilung der Polizei Mittelfranken (irgendein Witz mit «Corpus Delicti») vielleicht eher angeboten, als eine knallharte Ermittlungsanzeige wegen Verbreitung von pornografischem Material inklusive Zeugenaufruf. Aber glücklicherweise übernimmt das die Twitter-Communty. Die Reaktionen sind zum Schiessen:

(thc)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 9. Februar 2022 14:19
aktualisiert: 9. Februar 2022 14:19
Anzeige