Neues TV-Format

Im Bachelorette-Talk kommen brisante Geheimnisse ans Licht

16. Mai 2022, 15:58 Uhr
Am Montag flimmert zum ersten Mal «die Bachelorette - der Talk» über die Bildschirme. Moderiert wird die neue Sendung von Ex-Bachelorette Adela Smajic. Mit dabei sind jeweils die Verlierer des Tages – und die lassen gleich bei der ersten Ausstrahlung eine Bombe platzen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media

Neu wirds nach der Ausstrahlung der «Bachelorette» auf 3+ nochmals so richtig spannend – jene Männer, die an dem Tag keine Rose erhalten haben, landen bei Adela Smajic im «Die Bachelorette - der Talk" auf dem heissen Stuhl. Die ehemalige Bachelorette entlockt den Herren so einige Geheimnisse – manche lassen die Bombe von alleine platzen. Am Montag kommt bereits das erste Geheimnis eines Kandidaten ans Licht: Er ist bisexuell. Das ist aber lange nicht das einzige Lichtlein, das angeht.

«Ich hätte ihn schon vor der ersten Nacht der Rosen rausgeworfen» 

Nebst gelüfteten Geheimnissen dürfen beim Talk natürlich unterhaltsame Thema wie Sex nicht fehlen. In der ersten Folge gibt es eine heisse Diskussion über Oralsex, denn der bisexuelle Kandidat tut seine Meinung kund, wer besser blasen kann – Frau oder Mann.

Im neuen Format sitzt auch immer ein Special Guest dabei. In der ersten Folge von vieren ist es Ex-Bachelor-Babe Mia. Wie wir sie kennen, nimmt sie kein Blatt vor den Mund. Sie wirft aber nicht nur mit ehrlichen Kommentaren wie «De het ich scho grad usegrüehrt» um sich, sondern erzählt auch von ihrer Hochzeit in Las Vegas.

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 16. Mai 2022 11:19
aktualisiert: 16. Mai 2022 15:58
Anzeige