Anzeige
Rekord

In Dubai steht der tiefste Pool der Welt

10. Juli 2021, 14:21 Uhr
Der höchste Wolkenkratzer, das grösste Einkaufszentrum und jetzt auch noch der tiefste Pool der Welt: In Dubai wurde gerade das tiefste Schwimmbecken zum Tauchen eröffnet. Und so sieht es aus.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Youtube/Deep Dive Dubai/FM1Today

Der «Deep Dive Dubai Pool» fasst 14 Millionen Liter Süsswasser – das entspricht einem Volumen von sechs olympischen Schwimmbecken –, ist 60 Meter tief und hat es damit ins «Guinness Buch der Rekorde» geschafft. Doch Dubai wäre nicht Dubai, wenn der tiefste Pool der Welt nicht noch viel mehr drauf hat, als einfach nur tief zu sein.

Im Innern des Pools befindet sich nämlich eine versunkene Stadt und ein Unterwasser-Filmstudio. Das Tauchbecken ist mit modernstem Licht- und Soundystem ausgestattet. Nebst den ganzen Highlights, bietet das «Deep Dive Dubai» auch Kurse für Tauchanfänger- und profis an. Das Becken befindet sich in einem 1500 Quadratmeter grossen, austernförmigen Gebäude – das gilt als Anspielung auf die Geschichte der Vereinigten Arabischen Emirate als Perlentauchernation.

Der «riesen» Pool bietet also viel mehr, als das Taucher-Herzbegehrt. Nur etwas sollte man nach dem Besuch des «Deep Dives» beachten: «Es wird empfohlen, nach jedem Tauchgang 18-24 Stunden zu warten, bevor man 300 Meter Höhe – auf das Burj Khalifa – aufsteigt. Es besteht jedoch kein Risiko beim Tauchen, nachdem man das höchste Gebäude der Welt besucht hat», heisst es auf der Webseite des «Deep Dives».

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 9. Juli 2021 16:54
aktualisiert: 10. Juli 2021 14:21