Nicht jugendfrei

Komikerin startet Aufruf für Schweizer Porno-Titel – und alle so ...

26. Oktober 2022, 19:32 Uhr
Die Autorin und Kabarettistin Patti Basler startete auf Twitter einen Aufruf. Sie fragte in die Runde des Internets, wie Schweizer Pornos heissen könnten und fängt schon mal an mit: «Der Begatter» ... und die anderen Vorschläge? Lest selbst.
Anzeige

Schweizer Ortsnamen, denen man, wenn man wollen würde, etwas Sexistisches abgewinnen könnte, gibt es einige. Die Einwohnerinnen und Einwohner des Walliser Dorfes «Bitsch» zum Beispiel, haben die flachen Witze ziemlich sicher langsam satt.

Aber was hat die Schweiz sonst noch so zu bieten? Satirikerin und Autorin Patti Basler wünscht sich auf Twitter Vorschläge, wie denn Schweizer Pornos heissen könnten und kriegt prompt Antwort. Haufenweise.

In Anlehnung an TV-Sendungen:

  • Penissimo
  • Jede Bappe zellt
  • Glanz & Gloryhole
  • Bettsportpanorama
  • Bauer besucht Frau
  • Happy-end Day
  • Der Beobachter
  • Schweiz Nacktuell
  • Mini Chuchi, Dini Chuchi
  • Mini Reiz, Dini Reiz
  • Rund-Sau
  • Sport fucktuell
  • The Masked Swinger
  • SRF i dä Lüüt
  • Der Bordelltester

Schweizer Filme und Serien sind auch dabei:

  • Ein Schweizer Namens Fötzli
  • Der Goali nimm ig
  • Fuck e Familie
  • Die Schweizermacher
  • Der Begatter
  • Der Ver-Riesending-Bub
  • HD Blüttli
  • Ernsts Phall in Havanna

Und natürlich Orte, Sport und Unternehmen:

  • Vierwaldständersee
  • AHV – Alles Hart Vögeln
  • Matterhorny 
  • Gott-Hart
  • Basler Schläckerli
  • Eidgenössisches Swingerfest
  • SBB - Schweizerische Bumserbahnen
  • Blasi Hergiswil
  • Die zehn schönsten Mountain-Peitsch-Touren
  • Knatterhorn 

Du findest, du hättest eine noch bessere Idee, die niemanden per se beleidigt? Versuch dein Glück in den Kommentaren.

(roa)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 26. Oktober 2022 21:46
aktualisiert: 26. Oktober 2022 21:46