Unterhaltung
Kultur

Die Award-Season startet – hier kannst du die nominierten Filme schauen

Golden Globes

Die Award-Season startet – hier kannst du die nominierten Filme schauen

· Online seit 13.12.2022, 21:10 Uhr
Die Nominierungen für die Golden Globes sind da. Und damit ist auch die Award-Season eröffnet. Hier erfährst du, welche Filme und Schauspielerinnen sich Hoffnungen auf Preise machen können und wo du die Streifen sehen kannst.
Anzeige

Die Golden Globes kamen 2022 ziemlich unter die Räder. Skandale beschädigten den Ruf der Gala, so gab es zum Beispiel finanzielle Unstimmigkeiten und in der Jury sass keine einzige Person of Color. Das hat sich jetzt – zumindest ein bisschen – geändert.

Neu hat die 96-köpfige Organisation immerhin sechs schwarze Mitglieder, zusätzlich dürfen 103 Nicht-Mitglieder an der Wahl teilnehmen. Unter ihnen rund ein Dutzend People of Color. Mit diesen Anpassungen soll die Show auch wieder im TV übertragen werden, verantwortlich dafür ist NBC, ob die Gala auch in der Schweiz zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

Die Preisverleihung findet am 10. Januar statt, erstmals an einem Dienstag. Als Gastgeber wurde der Komiker Jerrod Carmichael engagiert.

Das sind die Nominierten – und wo du die Filme schauen kannst:

Bestes Drama:
«Avatar: The Way of Water» (ab 14. Dezember im Kino, später auf Disney+)
«Elvis» (zum Teil noch im Kino, bereits auf Sky Show)
«The Fabelmans» (ab 9. März im Kino, voraussichtlich später auf Amazon Prime)
«Tár» (ab 23. Februar im Kino, voraussichtlich später auf Amazon Prime)
«Top Gun: Maverick» (zum Teil noch im Kino, voraussichtlich später auf Sky Show)

Bestes Musical oder beste Komödie:
«Babylon» (ab 19. Januar im Kino, voraussichtlich später auf Sky Show)
«The Banshees of Inisherin» (ab 5. Januar im Kino, später auf Disney+)
«Everything Everywhere All at Once» (zum Teil noch im Kino, ab 16. Dezember auf Sky Show)
«Glass Onion: A Knives Out Mystery» (ab 23. Dezember auf Netflix)
«Triangle of Sadness» (zum Teil noch im Kino, Streaming noch unklar)

Beste Regie:
James Cameron, «Avatar: The Way of Water»
Daniel Kwan und Daniel Scheinert, «Everything Everywhere All at Once»
Baz Luhrmann, «Elvis»
Martin McDonagh, «The Banshees of Inisherin»
Steven Spielberg, «The Fabelmans»

Beste Darstellerin in einem Drama:
Cate Blanchett, «Tár»
Olivia Colman, «Empire of Light» (ab 2. März im Kino, später auf Disney+)
Viola Davis, «The Woman King» (zum Teil noch im Kino, später voraussichtlich auf Amazon Prime)
Ana de Armas, «Blonde» (auf Netflix)
Michelle Williams, «The Fabelmans»

Beste Darstellerin in einem Musical oder einer Komödie:
Lesley Manville, «Mrs. Harris Goes to Paris» (Kinostart und Streaming noch unklar)
Margot Robbie, «Babylon»
Anya Taylor-Joy, «The Menu» (zum Teil noch im Kino, später auf Disney+)
Emma Thompson, «Good Luck to You, Leo Grande» (zum Teil noch im Kino, voraussichtlich später auf Sky Show)
Michelle Yeoh, «Everything Everywhere All at Once»

Beste Nebendarstellerin:
Angela Bassett, «Black Panther: Wakanda Forever» (zum Teil noch im Kino, später auf Disney+)
Kerry Condon, «The Banshees of Inisherin»
Jamie Lee Curtis, «Everything Everywhere All at Once»
Dolly de Leon, «Triangle of Sadness»
Carey Mulligan, «She Said» (im Kino, später voraussichtlich auf Amazon Prime)

Bester Darsteller in einem Drama:
Austin Butler, «Elvis»
Brendan Fraser, «The Whale» (ab 9. März im Kino, Streaming noch unklar)
Hugh Jackman, «The Son» (ab 9. Februar im Kino, Streaming noch unklar)
Bill Nighy, «Living» (noch kein Kinostart geplant, Streaming noch unklar)
Jeremy Pope, «The Inspection» (noch kein Kinostart geplant, Streaming noch unklar)

Bester Darsteller in einem Musical oder einer Komödie:
Diego Calva, «Babylon»
Daniel Craig, «Glass Onion: A Knives Out Mystery»
Adam Driver, «White Noise» (noch kein Kinostart geplant, Streaming noch unklar)
Colin Farrell, «The Banshees of Inisherin»
Ralph Fiennes, «The Menu»

Bester Nebendarsteller:
Brendan Gleeson, «The Banshees of Inisherin»
Barry Keoghan, «The Banshees of Inisherin»
Brad Pitt, «Babylon»
Ke Huy Quan, «Everything Everywhere All at Once»
Eddie Redmayne, «The Good Nurse» (noch kein Kinostart geplant, bereits auf Netflix)

Bestes Drehbuch:
Todd Field, «Tár»
Daniel Kwan und Daniel Scheinert, «Everything Everywhere All at Once»
Martin McDonagh, «The Banshees of Inisherin»
Sarah Polley, «Women Talking»
Steven Spielberg und Tony Kushner, «The Fabelmans»

Beste Originalmusik:
Carter Burwell, «The Banshees of Inisherin»
Alexandre Desplat, «Guillermo del Toro's Pinocchio»
Hildur Gudnadottir, «Women Talking»
Justin Hurwitz, «Babylon»
John Williams, «The Fabelmans»

Bester Originalsong:
«Carolina», «Where the Crawdads Sing»
«Ciao Papa», «Guillermo del Toro's Pinocchio»
«Hold My Hand», «Top Gun: Maverick»
«Lift Me Up», «Black Panther: Wakanda Forever»
«Naatu Naatu», «RRR»

Bester Animationsfilm:
«Guillermo del Toro's Pinocchio» (im Kino, bereits auf Netflix)
«Inu-Oh» (noch kein Kinostart geplant, Streaming noch unklar)
«Marcel the Shell With Shoes On» (noch kein Kinostart geplant, Streaming noch unklar)
«Puss in Boots: The Last Wish» (ab 22. Dezember im Kino, später voraussichtlich auf Netflix)
«Turning Red» (noch kein Kinostart geplant, bereits auf Disney+)

Bester fremdsprachiger Film:
«Im Westen nichts Neues» (im Kino, bereits auf Netflix)
«Argentina, 1985» (noch kein Kinostart geplant, bereits auf Amazon Prime)
«Close» (ab 2. Februar im Kino, Streaming noch unklar)
«Decision to Leave» (ab 19. Januar im Kino, Streaming noch unklar)
«RRR», (auf Netflix)

Bestes TV-Serie, Drama:
«Better Call Saul» (Netflix)
«The Crown» (Netflix)
«House of the Dragon» (Sky Show)
«Ozark» (Netflix)
«Severance» (Apple TV+)

Beste TV-Serie, Musical oder Comedy:
«Abbott Elementary» (Disney+)
«The Bear» (Disney+)
«Hacks»
«Only Murders in the Building» (Disney+)
«Wednesday» (Netflix)

Beste Kurzserie für TV:
«Black Bird» (Apple TV+)
«Monster: The Jeffrey Dahmer Story» (Netflix)
«The Dropout» (Disney+)
«Pam & Tommy» (Disney+)
«The White Lotus» (Sky Show)

Beste Darstellerin in einer TV-Serie, Drama:
Emma D'arcy, «House of the Dragon»
Laura Linney, «Ozark»
Imelda Staunton, «The Crown»
Hilary Swank, «Alaska Daily»
Zendaya, «Euphoria» (Sky Show)

Beste Darstellerin in einer TV-Serie, Musical oder Comedy:
Quinta Brunson, «Abbott Elementary»
Kaley Cuoco, «The Flight Attendant» (Amazon Prime)
Selena Gomez, «Only Murders in the Building»
Jenna Ortega, «Wednesday»
Jean Smart, «Hacks»

Beste Darstellerin in einer Kurzserie für TV:
Jessica Chastain, «George & Tammy»
Julia Garner, «Inventing Anna» (Netflix)
Lily James, «Pam & Tommy»
Julia Roberts, «Gaslit» (Sky Show)
Amanda Seyfried, «The Dropout»

Bester Darsteller in einer TV-Serie, Drama:
Jeff Bridges, «The Old Man» (Disney+)
Kevin Costner, «Yellowstone» (Sky Show)
Diego Luna, «Andor» (Disney+)
Bob Odenkirk, «Better Call Saul»
Adam Scott, «Severance»

Bester Darsteller in einer TV-Serie, Musical oder Comedy:
Donald Glover, «Atlanta» (Disney+)
Bill Hader, «Barry» (Sky Show)
Steve Martin, «Only Murders in the Building»
Martin Short, «Only Murders in the Building»
Jeremy Allen White, «The Bear»

Bester Darsteller in einer Miniserie für TV:
Taron Egerton, «Black Bird» (Apple TV+)
Colin Firth, «The Staircase» (Netflix)
Andrew Garfield, «Under the Banner of Heaven»
Evan Peters, «Monster: The Jeffrey Dahmer Story»
Sebastian Stan, «Pam & Tommy»

Beste Nebendarstellerin in einer TV-Serie:
Elizabeth Debicki, «The Crown»
Hannah Einbinder, «Hacks»
Julia Garner, «Ozark»
Janelle James, «Abbott Elementary»
Sheryl Lee Ralph, «Abbott Elementary»

Bester Nebendarsteller in einer TV-Serie:
Jonathan Lithgow, «The Old Man»
Jonathan Pryce, «The Crown»
John Turturro, «Severance»
Tyler James Williams, «Abbott Elementary»
Henry Winkler, «Barry»

Beste Nebendarstellerin in einer Miniserie für TV:
Jennifer Coolidge, «The White Lotus»
Claire Danes, «Fleishman Is in Trouble»
Daisy Edgar-Jones, «Under the Banner of Heaven»
Niecy Nash, «Monster: The Jeffrey Dahmer Story»
Aubrey Plaza, «The White Lotus»

Bester Nebendarsteller in einer Miniserie für TV:
F. Murray Abraham, «The White Lotus»
Domhnall Gleeson, «The Patient» (Disney+)
Paul Walter Hauser, «Black Bird»
Richard Jenkins, «Monster: The Jeffrey Dahmer Story»
Seth Rogen, «Pam & Tommy»

Welche Filme und Serien kannst du empfehlen? Schreib es uns in die Kommentare.

veröffentlicht: 13. Dezember 2022 21:10
aktualisiert: 13. Dezember 2022 21:10
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige