Game of Thrones: Der Winter ist da

Nina Müller, 7. März 2019, 16:06 Uhr
Der neue Trailer zur finalen Staffel von Game of Thrones verspricht ein düsteres Ende.
Der neue Trailer zur finalen Staffel von Game of Thrones verspricht ein düsteres Ende.
© keystone
Fast zwei Jahre mussten die Game-of-Thrones-Fans auf die finale Staffel der Erfolgsserie warten. Am 14. April geht es endlich weiter. Der Trailer zur achten Staffel prophezeit ein düsteres Finale.

«Der Winter naht» – acht Jahre lang hörten Game-of-Thrones-Fans diesen Satz immer wieder, welcher dank Donald Trump unrühmliche Popularität erhalten hat. Mehrmals nutzt er diese Worte, um Sanktionen oder Mauern anzukündigen. Zumindest in der Serie wird dieser Satz nicht mehr fallen, denn der neue Trailer der finalen Staffel zeigt: Der Winter ist da.

Falls du die siebte Staffel noch nicht gesehen hast, könntest du im weiteren Text gespoilert werden.

Grosse Mauer wurde von Weissen Wanderern zerstört

Im Finale der siebten Staffel ist zu sehen, wie die Weissen Wanderer die grosse Mauer einreissen. Der in der Schlacht verstorbene Drache «Viserion» wird vom Nachtkönig wieder erweckt und fackelte die massive Eismauer innert kürzester Zeit ab.

Werbung

Quelle: CH Media Video Unit / HBO

Fans erwartet epische Schlacht

Der Trailer deutet an, was viele Fans schon lange vermuten: Die wohl grösste Schlacht bei GOT wird gegen die Weissen Wanderer sein und bei Winterfell stattfinden. Laut den Schauspielern soll sie sogar «Die Schlacht der Bastarde» aus Staffel 6 in den Schatten stellen. Heere bereiten sich in mehreren Szenen auf eine drohende Schlacht gegen die Armee von Untoten vor. Die Protagonisten wirken sehr besorgt und reisen von überall her an.

Eine Falle für die Weissen Wanderer?

Weiter ist im Trailer zu sehen, wie Arya Stark (Maisie Williams) angsterfüllt durch dunkle Gänge rennt. Das könnte jedoch auch eine von Aryas berühmten Fallen sein. Immerhin hat sie ein Messer aus Drachenglas in ihrer Hand. «Ich habe viele Gesichter des Todes gesehen und auf dieses freue ich mich ganz besonders», sagt Arya in einer späteren Szene. Ist damit vielleicht der Nachtkönig gemeint? Sansa Stark (Sophie Turner) begegnet zum ersten Mal den Drachen von Daenerys.

Tormund hat überlebt

Bran (Isaac Hempstead-Wright) und Samwell Tarly (John Bradley-West) diskutieren in einer Szene, wie sie Jon Snow (Keith Harrington) sagen sollen, dass seine Geliebte seine Tante ist. Wer genau aufpasst sieht, dass Tormund (Eddison Tollett) und Beric Dondarrion (Richard Dormer) den Angriff der Weissen Wanderer auf die grosse Mauer überlebt haben.

Tormund und Dondarrion überleben den Angriff der weissen Wanderer. (Bild: Screenshot/HBO)
Tormund und Dondarrion überleben den Angriff der weissen Wanderer. (Bild: Screenshot/HBO)

Emilia Clarke findet ihr Serienende verstörend

Die Schauspielerinnen Emilia Clarke und Sophie Turner äusserten sich bereits im vergangen Sommer über das Finale. Gegenüber Vanityfair gab Clarke zu, dass sie die letzten Szenen von Daenerys Tagaryen sehr verstört hätten. Ausserdem könne sie sich gut vorstellen, dass ihr finaler Moment bei einigen Fans einen bitteren Nachgeschmack hinterlassen könnte.

Winterfell könnte abbrennen

Ein weiterer Hinweis zur finalen Staffel lieferten Museumsangestellte des Winterfell Castles in Nordirland gegenüber FM1Today. «Winterfell» steht in der Provinz Ulster und ist denkmalgeschützt. Die Produzenten von GOT wollten vergangen April einen grossen Brand auf Winterfell drehen, was wegen des Denkmalschutzes von den Schlossbesitzern mit Empörung abgelehnt wurde. Einige Wochen später sahen dieselben Angestellten einige hundert Meter entfernt ein riesiges Feuer. Das könnte darauf hindeuten, dass die Winterfell-Bastion in der letzten Staffel komplett niedergebrannt wird.

Grosse Schlacht könnte Grund für Jon Snows Wiederbelebung sein

Der Verdacht erhärtet sich durch eine Aussage der roten Frau (Carice van Houten) in der ersten Folge der 6. Staffel: «Ich habe John Snow im Kampf in Winterfell in den Flammen gesehen.» In der selben Szene liegt Jon Snow tot auf einem Tisch, bevor er von der Melisandre wieder erweckt wird. Jon Snow könnte also für eben diese grosse bevorstehende Schlacht wiederbelebt worden sein. Sicher ist, trotz all der kleinen Hinweise im Trailer wird es der letzten Staffel von Game of Thrones an Überraschungen nicht mangeln.

Nina Müller
veröffentlicht: 6. März 2019 21:36
aktualisiert: 7. März 2019 16:06