Musik-Legende

Happy Birthday: Cliff Richard wird 80!

14. Oktober 2020, 11:23 Uhr
Werbung

Quelle: Pilatus Today

Mit über 250 Millionen verkauften Tonträgern zählt er zu den erfolgreichsten britischen Musikern der Geschichte. Er prägte den Rock'n'Roll lange vor den Beatles, und doch ist er für viele vor allem ein Schnulzensänger. Nun will er wieder auf Tour gehen.

Heute feiert das britische Rock'n'Roll-Urgestein mit dem strahlend weissen Lächeln seinen 80. Geburtstag – mit einem neuen Album und einer Tournee.

60 Alben und über 250 Millionen Tonträger

Er steht seit über sechs Jahrzehnten auf der Bühne. Oft wird er zu Unrecht als Schmalz- und Schnulzensänger abgetan. Denn seine Bilanz ist beeindruckend. Er hat über 60 Alben aufgenommen und über sagenhafte 250 Millionen Tonträger verkauft. Damit gehört er zu den erfolgreichsten britischen Musikern überhaupt.

Seit seinem Ritterschlag 1995 darf er sich offiziell Sir Cliff nennen. «Das ist sehr schön», sagte er letztes Jahr in einem Interview dem Sender ITV, «aber es ist nicht nötig, diesen Titel zu benutzen».

Seine musikalische Karriere begann er Ende der 50er Jahre. «Ich habe geträumt wie Elvis Presley zu sein», so der Musiker. Der als «Harry Webb» geborene Brite wurde zu Cliff Richard, inspiriert vom US-Rock'n'Roll-Pionier Little Richard. Zu Beginn liess er sich als «europäischer Elvis» vermarkten.

Schon die erste Single «Move It» wurde ein Hit, sie gilt heute als Meilenstein britischer Rockmusik. Lange vor den Beatles wurde Cliff Richard auf der Insel zum Aushängeschild des Rock'n'Roll, meistens mit seiner Begleitband The Shadows, die auch ohne den Sänger Erfolge feierte. «Vor Cliff und den Shadows gab es in der britischen Musik nichts, was man sich anhören konnte», sagte John Lennon später.

Wieder auf Tour

Seine Tournee «The Great 80 Tour» durch das Vereinigte Königreich, die in diesem September und Oktober rund um seinen Geburtstag stattfinden sollte, wurde wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben. Das Timing passt nun nicht mehr ganz. «Ich bin noch 80, wenn die Tournee anfängt», scherzte Cliff Richard in der TV-Sendung «Good Morning Britain». «Aber wenn sie vorbei ist, bin ich 81.»

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. Oktober 2020 10:53
aktualisiert: 14. Oktober 2020 11:23