Lausanner Künstler in Bratislava für Bilderbuch ausgezeichnet

Dumeni Casaulta, 16. September 2015, 18:10 Uhr
Illustration aus Ronald Curchods preisgekröntem Buch "La nuit quand je dors"
(Bildrechte La nuit quand je dors de Ronald Curchod © Rouergue, 2014).
Illustration aus Ronald Curchods preisgekröntem Buch "La nuit quand je dors" (Bildrechte La nuit quand je dors de Ronald Curchod © Rouergue, 2014).
© La nuit quand je dors de Ronald Curchod © Rouergue, 2014
Der Lausanner Künstler Ronald Curchot ist in der Slowakei für sein Bilderbuch "La nuit quand je dors..." ausgezeichnet worden. Er erhielt einen von fünf Goldenen Äpfel der Biennale der Illustrationen in Bratislava (BIB).

Die BIB sei die wichtigste Wettbewerbsausstellung von Original-Illustrationen der Kinder- und Jugendliteratur, teilte das Schweizerische Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM am Mittwoch mit. Das Institut hat Curchot und drei weitere Schweizer Künstler für den Preis vorgeschlagen.

Der 1954 geborene Curchod war zunächst als freier Illustrator tätig. Seit den achtziger Jahren konzentriert er sich in seiner Arbeit vermehrt auf Plakatkunst und Buchillustrationen, ist aber auch in den Bereichen Bühnenbild und Kostüm tätig.

Curchod kreierte zahlreiche Plakate für kulturelle Institutionen und Festivals sowie Illustrationen für Magazine, Zeitungen und Verlage. Viele dieser Arbeiten wurden ausgezeichnet. "Mit seinem ersten Kinderbuch 'La nuit quand je dors...', erschienen beim Verlag Rouergue, hat er nun auf Anhieb eine der weltweit wichtigsten Bilderbuchauszeichnungen gewonnen", schreibt das SIKJM.

Dumeni Casaulta
Quelle: SDA
veröffentlicht: 16. September 2015 16:44
aktualisiert: 16. September 2015 18:10