Anzeige
Deutschland

Metallica mit neu aufgelegtem Klassiker an der Spitze der Charts

17. September 2021, 18:29 Uhr
Mit der Neuauflage eines Klassikers ist die US-Band Metallica auf Platz eins der deutschen Album-Charts eingestiegen.
James Hetfield, Sänger und Gitarrist von der US-amerikanischen Rockband Metallica, steht bei einem Konzert im Ernst-Happel-Stadion auf der Bühne. Foto: Georg Hochmuth/APA/dpa
© Keystone/APA/Georg Hochmuth

Ihre gleichnamige fünfte Studioplatte «Metallica», die auch als «Black Album» bekannt ist, erreichte 30 Jahre nach der Erstveröffentlichung Platz eins, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte. Bereits vor drei Wochen eroberte «Enter Sandman», die Single-Auskopplung der Neuauflage, die Spitze der Single-Charts. Das Album war schon bei seiner Veröffentlichung 1991 sehr erfolgreich.

Mit «Senjutsu» von Iron Maiden auf Platz zwei und Fugazi («Marillion») auf Platz vier bleibt es rocklastig in der Album-Bestenliste. Dazwischen platziert sich Schlagersängerin Kerstin Ott mit «Nachts Sind Alle Katzen Grau».

In den Single-Charts steigt «2CB» von RAF Camora feat. Luciano an der Spitze ein. Auf Platz zwei liegen The Kid LAROI und Justin Bieber mit «Stay», dahinter folgt «Bad Habits» von Ed Sheeran.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. September 2021 17:55
aktualisiert: 17. September 2021 18:29