Anzeige
Feldkirch

Poolbar-Festival kehrt ins «Alte Hallenbad» zurück

1. Juli 2021, 14:37 Uhr
In Feldkirch heisst es diesen Sommer wieder «Party im Pool»: Das Poolbar-Festival kehrt nach dem letztjährigen reinen Freiluft-Sommer heuer auch ins «Alte Hallenbad» zurück und wartet von 8. Juli bis 15. August mit internationalen Grössen wie Milow, The Notwist, Keziah Jones und Ace Tee auf.
Das Poolbar Festival kehrt 2021 ins «Alte Hallenbad» in Feldkirch zurück.
© Poolbar Festival

Das Vorarlberger Poolbar Festival begeistert jeweils rund 25'000 Gäste mit Veranstaltungen von Nischen bis Pop, von Diskurs bis Musik. Das Design des Festivals wird jährlich neu gestaltet. Für 2021 gingen über 100 Bewerbungen ein, wie die Veranstalter mitteilten.

Die neuen gesetzlichen Regeln ermöglichen neben den Open-Air-Veranstaltungen auch wieder Events im Alten Hallenbad. Voraussetzung für den Festivalbesuch ist die 3G-Regel. Der Aussenbereich des Alten Hallenbads ist während des Festivalprogramms zur Kontrolle der 3G sowie der maximalen Besucherkapazität eingezäunt.

Konzerte, DJs und Diskussionen

Am 24. Juli wird mit dem belgischen Singer-Songwriter Milow ein internationaler Star auf der Open-Air-Bühne stehen. Die deutsche Indieband The Notwist präsentiert am 13. August ihr aktuelles Album «Vertigo Days» und zwar semi-akustisch und mit Keziah Jones kündigt sich für den 17. Juli ein Meister des Blufunk an.

Zur Eröffnung des Festivals am 8. Juli spielen James Hersey und Why-Y auf. Am 16. Juli steht die international bekannte Hamburger Rapperin Ace Tee auf der Bühne, am 23. Juli ist die Österreicherin Lylit zu hören. Immer freitags und samstags ab Mitternacht kehrt die DJ-Parade zurück in den Pool.

Am 14. Juli steht Kabarett mit Stermann & Grissemann auf dem Programm. Mit dem «Raumfahrtprogramm» werden auch wieder besondere Orte für Diskurs-Veranstaltungen genützt. Zwei Open-Air-Flohmärkte und eine Fahrradparade runden das Programm ab.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. Juli 2021 14:37
aktualisiert: 1. Juli 2021 14:37