Studie

Dein Kühlschrank ist 100'000-mal dreckiger als dein Klo

Noémie Bont, 16. November 2019, 11:32 Uhr
Dein Kühlschrank ist dreckiger als das Klo.
© Tagblatt
Wer hätte das gedacht: Im Kühlschrank hat es mehr Bakterien und Keime als auf der Klobrille – und zwar massiv mehr. Kühlschränke sind im Schnitt 100'000-mal verkeimter als die Klos. Das ergab eine Untersuchung der Universität Arizona.

Während die WC-Reinigung bei vielen zur wöchentlichen Putzroutine gehört, geht das Schrubben des Kühlschranks bei den meisten vergessen. US-Wissenschaftler entdeckten im Kühlschrank 11,4 Millionen Keime pro Quadratzentimeter. Auf dem Küchenboden fanden sie 10'000, auf dem Arbeitsplatz 1000 und auf Toiletten durchschnittlich 100 Erreger pro Quadratzentimeter.

Kühlschränke zu warm eingestellt

Ein Grund für die verdreckten Kühlgeräte ist gemäss Forschern die Temperatur, die mit über acht Grad Celsius im Schnitt oft zu hoch eingestellt ist. Das Kondenswasser, das sich auf der Rückwand bildet, ist ein idealer Nährboden für Viren und Bakterien, die sich so schnell vermehren können.

Zudem sollten verdorbene Lebensmittel schneller entsorgt und der Kühlschrank mindestens einmal monatlich gründlich gereinigt werden. 

Essigwasser tötet Bakterien

Am heutigen Putz-deinen-Kühlschrank-Tag ist es deshalb wieder mal an der Zeit, dich zu erinnern, deinen Kühlschrank gründlich zu reinigen. Im Winter geht das sowieso am besten. Die Lebensmittel kannst du ganz einfach draussen lagern. Den Kühlschrank solltest du mit heissem Essigwasser schrubben. Die Säure tötet die Erreger ab. 

 

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 16. November 2019 11:32
aktualisiert: 16. November 2019 11:32