Lifehacks

Diese beiden Frauen machen dein Leben leichter

Yasmin Stamm, 3. Dezember 2022, 15:43 Uhr
Nadia Holdener und Bettina Tuor zeigen seit sieben Jahren Lifehacks auf Youtube. Wie schäle ich eine Banane richtig, was kann ich mit Backpulver im Haushalt alles machen und wie werden Tortenstücke gleichmässig? Neu beantworten sie solche Fragen auch in ihrem ersten Buch.

Quelle: FM1Today/Jessica Kappeler/Marija Lepir

Anzeige

Unter dem Namen «Lifehackerin» produziert das Pärchen Nadia Holdener und Bettina Tuor seit sieben Jahren Inhalte auf Social Media. Ihr Ressort: Lifehacks. Mit Bastelideen und Dingen, die den Alltag erleichtern, begeistern sie über 80'000 Zuschauer und Zuschauerinnen auf Youtube. Nun erscheinen ihre Hacks auch in Buchform.

Ein Lexikon für Lifehacks

Eine Banane von hinten öffnen, mit Backpulver putzen oder eine runde Torte in gleichmässige Scheiben schneiden. Mit solchen und noch hunderten weiteren Tricks erleichtert das Pärchen auf Youtube das Leben vieler. Doch alle Hacks passten nicht in ein Buch.

«Es war zwar eine schwierige, trotzdem aber eine schöne Arbeit, die Hacks für das Buch auszusuchen», sagt Nadia Holdener, das Gesicht des Youtube-Kanals «Lifehackerin». Die in St.Gallen aufgewachsene Holdener lebt mittlerweile in Zürich, wo sie auch ihre Videos herstellt.

Alle Hacks, welche Holdener und Tuor im Buch festhalten, sind auch auf ihrem Kanal zu finden. «Wir haben fast 500 Videos durchforstet und auch unsere Community gefragt, welche Hacks unbedingt ins Buch müssen. Als wir sie zusammen hatten, mussten wir sie irgendwie logisch sortieren.»

Entstanden ist ein 170 Seiten dickes Buch mit sieben verschiedenen Kapiteln und rund 300 Lifehacks. Es sei ein bisschen wie ein Nachschlagewerk, das aber auch unterhaltet.

«Man soll das Buch nicht nur brauchen, wenn man ein spezifisches Problem zu bewältigen hat, sondern auch darin schmökern können und sich denken ‹Ah, das könnte ich auch mal ausprobieren›, oder ‹Daran habe ich noch nie gedacht›», sagt Nadia Holdener.

Das Buch von Nadia Holdener und Bettina Tuor ist am 1. Dezember erschienen.

© lifehackerin.com

Lifehacks schon fast im Blut

«Geht nicht, gibt's nicht», lautete das Motto in den Familien von Holdener und Tuor. «Wir sind beide mit recyceln und upcyceln aufgewachsen. Deshalb gründeten wir auch basierend auf diesem Thema unseren Kanal», so Nadia.

Die Ideen für ihre Lifehacks kommen von überall her. Sie probieren Dinge aus, welche sie im Internet sehen oder suchen selbst einfache Lösungen für Probleme, welche sie im Alltag antreffen. Wenn die Hacks funktionieren, dann kommen sie in ein Video. So wollen sie sammeln und teilen, damit die Community von ihren Erfahrungen profitieren kann.

«Lifehacks ist ein Thema, welches auch einfach gut zu einem Buch passt. Und nach Jahren auf einer Ideenliste hatten wir nun das Gefühl, dass der Zeitpunkt richtig ist.» Erfreut hält Holdener das Buch in die Kamera. Sie seien sehr stolz auf ihr Werk und auch gespannt auf die Reaktionen von Lesern und Leserinnen sowie auf diese der Community.

Grosse Pläne für den Dezember

Das Buch seit dem 1. Dezember erhältlich. Gleichzeitig startet auf ihrem Kanal eine Adventskalenderaktion, bei welcher sie jeden Tag einen Tipp veröffentlichen. Vor allem im Winter würden ihre Videos besonders oft angeschaut, weshalb sie den Zuschauern auch viele gute Tipps liefern möchten.

Ein zweites Buch sei noch nicht geplant. «Wir freuen uns erst einmal, dass wir das erste Buch in den Händen halten dürfen.» Wenn es die Community aber wünscht, würde vielleicht noch ein zweites entstehen. «Inhalte hätten wir bestimmt genug», sagt Holdener und lacht.

Yasmin Stamm
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 3. Dezember 2022 15:43
aktualisiert: 3. Dezember 2022 15:43