Anzeige
Zu viel Neujahrsvorsätze?

Diese sechs Lebensmittel helfen gegen Stress

3. Januar 2022, 16:53 Uhr
Der Start ins neue Jahr kann durchaus stressig sein. Hier findest du sechs Lebensmittel, die dir dabei helfen Ruhe zu bewahren.
Quinoa, Nüsse und Früchte helfen gegen Stress und liefern Energie.
© Getty

Neujahrsvorsätze, Corona oder die kurzen Tage, viele fühlen sich im Moment gestresst. Wenn dein Körper nötige Nährstoffe nicht erhält, kann das schnell zu Energielosigkeit und Kopfschmerzen führen. Mit ein paar einfachen Snacks kannst du dem einfach entgegenwirken.

Kakao und Haferflocken

Kakaobohnen enthalten die wichtige Aminosäure Tryptophan.
© Getty

Nein, mit Kakao meinen wir nicht immer Schokolade. Kakaobohnen gelten als besonders gesunde Nervennahrung. Die Aminosäure Tryptophan im Kakao unterstützt die Bildung des Anti-Stress-Hormons Serotonin.

Tryptophan findet sich auch in Haferflocken. Die Flocken enthalten zudem die Vitamine B1 und B3, die ebenfalls das Nervensystem unterstützen. Gegen Stress hilft also ein bittersüsser Kakao-Haferflocken-Snack.

Joghurt

Frische Früchte und Joghurt liefern Energie und helfen gegen Stress.
© Getty

Den Titel «Nervennahrung» hat sich Joghurt wirklich verdient. Vor allem Sojajoghurt enthält eine Menge Magnesium, Kalzium und Kalium. Alle drei Stoffe sind wahre Stress-Killer. Wenn du Joghurt noch mit einigen Früchten ergänzt, dann wird der Snack zum richtigen Powerfood.

Bananen

Bananen sind jetzt schon ein sehr beliebter Powerfood.
© Getty

Das dürfte kaum überraschen, Bananen sind der Energie-Lieferant schlechthin. Auch sie enthalten Tryptophan und wirken so gegen Stress. Aber im Vergleich mit Kakao sind Bananen deutlich fettarmer und somit gesunder. Ausserdem hat die Beere wichtige Vitamine und Mineralstoffe wie Magnesium und Kalium.

Quinoa

Quinoa enthält eine Menge Eisen, Folsäure, Magnesium, Zink und Mangan.
© Getty

Im Vergleich zu anderen Getreidesorten enthält Quinoa eine hohe Konzentration an gesunden Mineralien. So hilft das Getreide gegen Migräne und bei der Verdauung. Aber auch gegen den Alltagsstress kann Quinoa antreten, schreibt die Zeitschrift «Vogue». Eisen, Eiweiss und Magnesium sind nämlich essenziell für das Gehirn.

Nüsse

Am besten mischt du verschiedene Nüsse zusammen, dann erhältst du die beste Wirkung.
© Getty

Nur schon eine Handvoll Nüsse am Tag und du bist weniger gestresst. Möglich machen dies wichtige Ballaststoffe und die grossen Mengen Magnesium und Vitamin B. Damit werden zudem viele künstliche Nahrungsergänzungsmittel überflüssig.

Alle Lebensmittel eigenen sich bestens als Snack im Büro, im Homeoffice oder einfach so. Sie ersetzen aber weder Sport noch eine ausgewogene Mahlzeit.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 4. Januar 2022 09:11
aktualisiert: 3. Januar 2022 16:53