Today's Menu

Fast wie Sex: So bereitest du eine käsige Poutine zu

Tim Allenspach, 24. Oktober 2022, 12:42 Uhr
Manche Menschen behaupten, gutes Essen sei besser als Sex. Nah dran ist zumindest die Poutine mit geschmolzenem Käse, knusprigen Pommes, Zwiebeln, Speck und Bratensauce. Die Zubereitung geht ganz einfach.

Quelle: FM1Today / Tim Allenspach

Anzeige

Poutine gibt's in vielen Tex-Mex-Restaurants und es ist definitiv ein beliebtes Takeaway-Gericht. Aber Fakt ist: Selbstgemachtes Essen schmeckt in der Regel einfach besser. Mit dem kanadischen Gericht ist es nicht anders. Und keine Angst: Du brauchst lediglich sieben Zutaten und ein klein wenig Geduld. Bei «Today's Menu» zeigt dir Tim Allenspach, wie's geht.

Als erstes bereitest du die Pommes Frites gemäss Beschreibung auf der Packung zu. Während diese im Ofen oder der Fritteuse schwitzen, kannst du die Speckmischung vorbereiten. Dazu die halbe Zwiebel in feine Streifen schneiden und den Knoblauch fein hacken. Zwiebel mit etwas Butter oder Öl in der Pfanne anschwitzen. Sobald sie glasig sind, den Speck und den Knoblauch dazu geben. Alles goldbraun anbraten und aus der Pfanne nehmen.

Die fertigen Pommes dann in einen ofenfesten Teller oder eine Schüssel geben. Die Speckmischung hinzufügen und gut mischen – und mit einem Teil der Bratensauce übergiessen. Den Käse darüber streuen. Tu dir einen Gefallen und nimm genug Käse. Du hast es verdient. Mehr Bratensauce darüber geben und dann ab damit in den auf etwa 200 Grad heissen Ofen, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Kräutern garnieren und geniessen.

Viel Spass beim Nachkochen und happy cooking!

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 21. Oktober 2022 11:20
aktualisiert: 24. Oktober 2022 12:42