Anzeige
Badi-Figur

Frühsport lässt die Pfunde besser purzeln als Sport am Abend

9. Mai 2021, 10:29 Uhr
Gemäss US-Forschern hilft Morgensport besser für die Bikinifigur als Sport am Abend. (Symbolbild)
© GettyImages
Anfang Mai – die Zeit, in der viele von uns an ihrer Badi-Figur arbeiten. Der Sommer steht schliesslich vor der Tür und man will gut aussehen. Nun haben Forschende herausgefunden, dass wir besser abnehmen können, wenn wir am Morgen Sport treiben.

Hampelmänner, Liegestützen oder Rumpfbeugen und dies am Morgen früh. Für viele klingt das so gar nicht nach einem idealen Start in den Tag. Doch wer an seiner Bikinifigur arbeiten will, sollte sich dazu aufraffen.

Markanter Unterschied

US-Forschende haben herausgefunden, dass die Pfunde besser purzeln, wenn man am Morgen richtig schwitzt. Dazu wurden 100 Personen, die abnehmen wollten, einige Monate begleitet. Das Resultat: Frühsportler haben rund sieben Prozent ihres Gewichts verloren, Spätsportler nur zwei Prozent.

Der Termin am Morgen ist fix

Das klingt ja alles gut und recht. Aber woran liegt es? Gemäss dem Forschungsteam gibt es mehrere Gründe für diesen Effekt, wie sie gegenüber «Spiegel» erklärten. Einerseits hatten die Personen, die am Morgen Sport trieben, noch kein Frühstück gegessen. Dadurch werden die Fettreserven indirekt angegriffen.

Ein weiterer Grund könnte sein, dass man durch den Frühsport das Gefühl bekommt, satter zu sein. Weil also das Sättigungsgefühl verstärkt wird, isst man weniger am Tag. Grund Nummer drei: Morgens kann man den Sport besser durchziehen. Der Termin ist fix. Anders als am Abend, wo häufig der Alltag dazwischenkommt und man den Sport sausen lässt.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 7. Mai 2021 07:35
aktualisiert: 9. Mai 2021 10:29