So einfach kannst du dein Haus verzaubern

Nina Müller, 8. Januar 2019, 08:43 Uhr
Was wäre der Winter ohne schöne Weihnachtsdekoration? Ganz schön trist. Doch Deko kaufen kann jeder. Wir haben hier drei Varianten, wie du deine Weihnachtsdeko mit wenig Aufwand selber machen kannst.
Wird präsentiert von:

Die Weihnachtsdekoration gehört genau so zum Dezember wie das oftmals trübe Wetter. Irgendwie muss man ja das Gemüt ein wenig erhellen. Doch im Laden gekaufte Dekoration macht nicht so viel Freude, wie selbstgebastelte. Deshalb haben wir uns mit der St.Gallerin Rahel Bamert zusammengetan. Sie ist Expertin im Gebiet Kreativität und «Do It Yourself».

1. Kerzengläser im Weihnachtsstil

Mit einem Haarspray, Kerzengläsern und Glitzer kannst du weihnachtliche Kerzenhalter basteln. Einfach mit dem Haarspray die Gläser besprühen, Glitzer darin verteilen und fertig! Wenn die besinnliche Zeit vorbei ist, kannst du die Gläser in die Spülmaschine geben und sie sind wie neu.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Du brauchst:
1x Haarspray
3x Kerzengläser
3x Glitzer, je nach Vorliebe

3x Teelicht

2. Duftkranz aus Salzteig

Diese Bastelidee sieht nicht nur schön aus, sie riecht auch gut. Den Kranz kann man auch gut mit kleinen Kindern basteln, denn dafür braucht es vor allem Kreativität. Zuerst muss der Salzteig vorbereitet werden. Anschliessend wird dieser zu einem runden Kranz geformt. Danach kann man nach Belieben Gewürze und andere schöne weihnachtlichen Dinge reinstecken. Wichtig ist, dass man die Utensilien genug tief reinsteckt, damit sie später nicht so leicht heraus fallen. Am Schluss muss man den Teig trocknen lassen und fertig ist der Duftkranz.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Du brauchst:
2x Tasse Mehl (für Salzteig)
1x TL Öl (für Salzteig)
1x Tasse Salz (für Salzteig)
1x Tasse Wasser (für Salzteig)
1x Gläschen mit Nägeli
1x Pack Anïs
5x kleine Tannenzapfen
4x Blätter und Beeren der Stechpalme
1x Pack Loorbeerblätter
1x Gläschen Vanillestangen

und alles was dir sonst noch einfällt

3. Guetzlidose zum Verschenken

Guetzli sind ein beliebtes Weihnachtspräsent. Nur die Verpackung ist vielfach ein Plastiksack, eine Serviette oder eine lieblose Dose. Das geht besser: Man nehme ein Konfiglas, schreibe einen netten Gruss darauf und mache mit Geschenkband eine Schleife drum herum. Mit einem Stanzer und schönem Papier kannst du auch noch ein süsses Namenstäfelchen basteln. Nach der Weihnachtszeit kann man das Glas abwaschen und wieder für Konfi nutzen.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Du brauchst:
1x Konfiglas
1x Weihnachtsband
1x Kreideschreiber
1x Weihnachtspapier

1x Stanzer

Nina Müller
Quelle: nm
veröffentlicht: 12. Dezember 2018 09:30
aktualisiert: 8. Januar 2019 08:43