«Mis Dihei»

So lebt Margrith mit ihrem Ehemann in ihrem «Dihei»

22. Oktober 2022, 18:09 Uhr
Die 67-jährige Margrit wohnt zusammen mit ihrem Mann Christoph in einer geräumigen Wohnung im ländlichen Wikon in Luzern. Sie nimmt uns mit auf einen Rundgang durch ihre Wohnung mit viel Platz für spezielle Lampen, schöne Uhren und selbst gemachte Bilder.

Quelle: TeleZüri

Anzeige

«Bei uns ist immer aufgeräumt, denn Putzen ist ein Hobby von mir», erklärt Margrit. Das sieht man nicht nur in der Küche, sondern auch im Rest der grossräumigen Wohnung. Die sauber und genau platzierten Dekorationen strahlen alle in frischem Glanz.

Ein Händchen für Dekorationen

Neben schönen Uhren, Engeln und Aladin-Stühlen erfreut sich das Ehepaar auch an speziellen Lampen. Neben dem goldenen Strauss auf der Küchentheke und dem Kronleuchter im Schlafzimmer mag Margrit auch die Lampe «Birds» von Ingo Maurer in ihrem sogenannten Engelzimmer.

Dort massiert sie auch ab und zu ihren Mann oder nahe Freunde, da Margrit Reiki eins und zwei besitzt. Sie wende es aber nur noch selten an.

Für alles ein Zimmer

Auch für ihre Grosskinder besitzt die Luzernerin ein Zimmer, in welchem sie basteln, zeichnen oder spielen können. Der aufgeräumte Keller enthält viel Wein. «Das liegt nicht daran, dass wir viel Wein trinken, sondern eben nur ganz wenig. Deshalb lagern hier alle Weine, welche wir mal geschenkt bekommen haben.»

Was Margrit ebenfalls sehr mag, ist ihren eigenen begehbaren Kleiderschrank. Ihr Mann lagert darin nur ein paar alte Schuhe. Der Rest ist für sie alleine. «Wir sind sehr glücklich in unserer schönen Wohnung», sagt die 67-Jährige.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 22. Oktober 2022 18:09
aktualisiert: 22. Oktober 2022 18:09