Unsere Lieblings-App wird 10

Krisztina Scherrer, 22. Februar 2019, 12:52 Uhr
Die Frau wurde über Whatsapp betrogen.
Die Frau wurde über Whatsapp betrogen.
© iStock/stockcam
Schreiben, Telefonieren, Storys posten, Bilder und Videos versenden: Whatsapp hat sich in den letzten zehn Jahren zur Lieblings-App vieler Smartphone-Nutzer gemausert. Am 24. Februar feiert die App ihren Geburtstag.

Happy Birthday, Whatsapp! Die grüne App mit dem Telefon und der Sprechblase ist von keinem Smartphone mehr wegzudenken. Jetzt feiert Whatsapp seinen zehnten Geburtstag. Hier kommen sieben Facts, die du (vielleicht) noch nicht kanntest.

#1

Whatsapp wurde am 24. Februar 2009 von Brian Acton und Jan Koum gegründet. Am selben Tag hat Jan Koum seinen 33. Geburtstag gefeiert.

https://giphy.com/gifs/birthday-happy-hbd-3oEhn78T277GKAq6Gc

#2

Jan Koum hat an der Entwicklung der App gearbeitet, weil er sich bei Yahoo gerade eine Auszeit gegönnt hatte. Die Arbeit an Whatsapp nutzte er als Ausrede, wenn ihn seine Freunde wegen seiner beruflichen Zukunft löcherten.

https://giphy.com/gifs/the-big-lebowski-rq6c5xD7leHW8

#3

Am 19. Februar hat Facebook Whatsapp für 19 Milliarden Dollar gekauft. Der Whatsapp-Gründer Jan Koum wechselte dann auch in den Facebook-Verwaltungsrat.

https://giphy.com/gifs/facebook-likes-matt01ss-PmcBs5fOv3yDK

#4

Anfangs konnte man in Whatsapp nur den Status verändern und nicht wirklich chatten. Erst als die Chatfunktion integriert wurde, gelang der App den Durchbruch.

https://giphy.com/gifs/tfw-breakthrough-wNEmAqIWriRX2

#5

Im Jahr 2014 wurden erstmals mehr Whatsapp-Nachrichten als SMS versendet. Damals nutzten etwa 500 Millionen Menschen weltweit die App.

https://giphy.com/gifs/tHy9Qsv4svHXt7Eiq5

#6

2016 hat Whatsapp den Rekord von einer Milliarde aktiver Nutzer geknackt. Es wurden 42 Milliarden Nachrichten täglich weltweit verschickt. Whatsapp war von da an definitiv die beliebteste Chat-App. Im Mai 2018 nutzten über 1,5 Milliarden Menschen die App, 300 Millionen machen täglich Gebrauch davon und versenden täglich 65 Milliarden Nachrichten.

https://giphy.com/gifs/carlton-fresh-prince-dance-3o7abldj0b3rxrZUxW

#7

Die App wird nicht in allen Ländern toleriert: In China und Togo ist Whatsapp seit 2017 gesperrt.

https://giphy.com/gifs/piercetheveil-l44QoAtMOGDhYjjVu

Krisztina Scherrer
Quelle: sk
veröffentlicht: 22. Februar 2019 12:52
aktualisiert: 22. Februar 2019 12:52