Heitere Eröffnung

«Nehmt das Leben easy» – Dabu Fantastic über neues Album

Martina Birrer, 12. August 2022, 18:13 Uhr
Mehrere tausend Gäste stürmten heute ans Heitere Open-Air. Aber auch viele unterschiedliche Bands, welche sich auf ihren Auftritt freuen. Darunter die Band Dabu Fantastic, welche um 18.40 Uhr auf der Lindenbühne das Openair eröffnet. Wir sprachen mit ihnen über ihr neues Album und ihren Auftritt.

Quelle: ArgoviaToday / Severin Mayer

«Wir freuen uns, unseren Fans etwas Neues zu bieten. Wir haben ein komplett neues Album, eine komplett neue Bühne und wir machen Sachen, die wir noch nie gemacht haben.» Die Band Dabu Fantastic ist begeistert, seit fünf Jahren waren sie nicht mehr am Heiteren. Heute stehen sie wieder auf der Bühne und sie dürfen das Open-Air sogar auf der Lindenbühne eröffnen. Eine besondere Ehre mit einem besonderen Programm.

«Jeder sollte einem Chor beitreten!»

Neu ist vor allem der Sound. Im März brachten sie ihr neues Album «So Easy» heraus. Auffallend ist, dass viel Volksmusik und auch viel Chormusik im Album vorkommen. So zum Beispiel beim Titel «Männerchor und Frauechor». Dabu sagt dazu: «Wir leben in einer Zeit, in welcher wir das Gefühl haben, dass alles zugrunde geht. Da sind Chöre etwas Wunderschönes. Man singt zusammen und hört verschiedene Stimmen. Jeder sollte einem Chor beitreten!"

Auch DJ Arts ist ein Fan der Chormusik. In der Band würden sie am liebsten gemeinsam singen, das löse «ein gutes Gefühl» aus. Auch heute auf der Bühne wird zusammen gesungen, und zwar mit dem Publikum. «Wir schrieben sogar einen Text um, damit alle singen können», so DJ Arts.

So Easy – «Nehmt das Leben easy»

Der Albumtitel «So Easy» klingt hingegen gar nicht nach Volksmusik. Trotzdem sei es der perfekte Titel. Dies aufgrund der Entstehung des Albums. Wie die beiden Musiker im Interview sagen, sei es bei der Produktion vor allem menschlich nicht immer «easy» gewesen. «Dafür war es musikalisch ‹so easy›", sagt Dabu. Man habe sich schnell gefunden.

Mit dem Albumtitel möchten sie den Hörerinnen und Hörern auch mehr Gelassenheit mitgeben. DJ Arts: «Man sollte überall im Leben gelassener werden. Hat man ein Problem, so sollte man es aus der Ferne betrachten und schon ist das Problem nicht mehr ganz so gross.« Dabu ergänzt: «Vor allem grosse Arschlöcher wie Putin sollten ‹easyer› sein. Aber auch kleine Arschlöcher, die wir alle im Alltag sein können, sollten es gelassener nehmen.»

Nach dem Konzert gibt es Bier

Der Auftritt von Dabu Fantastic ist heute um 18.40 Uhr auf der Lindenbühne. Nach dem Auftritt wird DJ Arts sich noch Rag'n'Bone Man anhören. Dabu trifft man dagegen eher an der Bar an: «Ich bin ein schlechter Konzert-Hörer, wenn ich selbst eines gespielt habe. Dann möchte ich Bier trinken und mit Menschen an der Bar sprechen.»

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 12. August 2022 18:05
aktualisiert: 12. August 2022 18:13
Anzeige