Schräge Outfits

32 Bilder zum 40. Geburtstag – das Leben von Nicki Minaj

Yasmin Stamm, 8. Dezember 2022, 17:22 Uhr
Sie zählt zu den Top zehn der Rapperinnen weltweit. Mit ihrer Musik und ihrem Auftreten begeistert sie so manchen Hörer, so manchen widert sie jedoch auch an: Nicki Minaj. Nun feiert die Künstlerin aus Trinidad und Tobago ihren 40. Geburtstag. Doch ihr Leben war nicht nur glamourös.
Anzeige

Nicki Minaj, die mit bürgerlichem Namen Onika Tanya Maraj heisst, wurde am 8. Dezember 1982 auf der Karibikinsel geboren. Ihre ersten fünf Lebensjahre verbrachte sie mit ihrer Grossmutter in Port of Spain auf Trinidad und Tobago. Danach zog sie mit ihren Eltern nach Queens in New York.

Dunkle Vergangenheit

Wie Minaj in einem Interview mit Nightline erzählt, war ihr Vater gewalttätig gegenüber der Familie. Nicki hätte immer durchgehend Angst um das Leben ihrer Mutter gehabt und ihr Traum war es, reich zu werden, damit ihre Mutter unabhängig von ihrem Vater werden konnte.

Doch das Reichwerden liess auf sich warten. Wie Minaj erzählt, wurden ihr jegliche Türen vor der Nase zugeschlagen und es dauerte lange, bis sich eine Türe öffnete. Oft hätte sie über Suizid nachgedacht. «Ich fragte mich ‹Was würde passieren, wenn ich einfach nicht mehr aufwache?›», erzählt sie in einem Interview mit NYDaily News.

Nicki Minaj hatte noch weitere Tiefschläge in ihrem Leben. Sie erzählt von emotionaler, mentaler und physischer Gewalt gegen sie sowie Erniedrigung, Herabwürdigung und fremdgehende Partner.

2021 wurde ihr Vater in New York angefahren und starb aufgrund der Verletzungen. Trotz der schweren Vergangenheit mit ihm sagt Minaj, dass sie ihm vergeben habe und ihn mittlerweile sehr liebe. So sagte sie 2021 auch, dass der Verlust des Vaters der schlimmste ihres Lebens sei.

Glamourös, auffällig, pink

Die musikalische Karriere von Minaj begann 2004. Die damals 22-Jährige sang bei einigen New Yorker Rappern im Background, als sie vom CEO von Dirty Money Recordings auf Myspace entdeckt und unter Vertrag genommen wurde. Ab diesem Moment ging ihre Karriere steil nach oben und ist seither nicht abgeflacht.

Doch Minaj ist auch das private Leben sehr wichtig. 2014 erzählte die Amerikanerin in einem Interview, dass sie enttäuscht von sich sei, wenn sie ihr fünftes Album veröffentlichen würde, aber noch kein Baby habe. Sie fühle sich dafür gemacht, eine Mutter zu sein.

So heiratete sie ihren alten Highschool-Freund Kenneth Petty und gebar ein Jahr später ihren ersten Sohn. Einige Monate danach veröffentlichte sie ihr fünftes Studioalbum.

Mittlerweile zeigt sie sich aber in der Öffentlichkeit auch weniger auffällig. Sie möchte wieder etwas zu ihren Wurzeln zurückkehren, sagt sie, und tritt mit dunklen Haaren und schlichten schwarzen Kleidern auf.

Doch trotzdem sticht die 40-Jährige noch immer heraus. Im Fokus ihrer Musikvideos steht noch immer ihr Körper sowie die Farbe Pink.

Yasmin Stamm
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 8. Dezember 2022 17:22
aktualisiert: 8. Dezember 2022 17:22