Anzeige
Libuše Šafránková

«Aschenbrödel»-Darstellerin im Alter von 68 Jahren gestorben

9. Juni 2021, 17:19 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit /YouTube

Sie spielte das Aschenbrödel im berühmten deutsch-tschechischen Film. Nun ist Libuše Šafránková im Alter von 68 Jahren gestorben.

Die tschechische Schauspielerin Libuše Šafránková ist tot. Gemäss dem Nachrichtensender CNN Prima News ist sie am Mittwochmorgen im Alter von 68 Jahren in einem Prager Spital verstorben. Am Abend zuvor sei sie operiert worden. Šafránková spielte sich mit ihrer Hauptrolle im Märchenfilm «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» in die Herzen der Fans. Noch heute läuft der Film jährlich zur Weihnachtszeit auf zahlreichen Fernsehsendern.

Vom Tod der Schauspielerin bestürzt zeigt sich auch Tschechiens Ministerpräsident Andrej Babiš. In einem Tweet schreibt er: «Ich habe Aschenbrödel etwa hundertmal gesehen. Ohne sie kann ich mir das tschechische Weihnachtsfest nicht vorstellen. Und ich glaube, das kann keiner von uns.»

In den vergangenen Jahren war es ruhig geworden um die Schauspielerin, die in rund 150 Filmen mitwirkte. 2014 war sie an Lungenkrebs erkrankt und in der Folge operiert worden.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 9. Juni 2021 16:14
aktualisiert: 9. Juni 2021 17:19