Unterhaltung
People

Bachelorette Frieda denkt kaum noch an Christian

Bachelorette Frieda denkt kaum noch an Christian

· Online seit 11.08.2015, 11:24 Uhr
Kurze Trauerphase: Nach nur drei Wochen hat die Bachelorette Frieda Hodel ihren Christian schon fast vergessen. «Ich danke nur noch wenig an Christian», gesteht Hodel im «Blick» vom Dienstag. "Dieses Kapitel ist definitiv abgeschlossen.
Anzeige

" Mit 33 sei es nicht sinnvoll, sein Leben mit Menschen zu verbringen, die man nicht mehr von ganzem Herzen liebe. «Da bin ich lieber Single!»

Vorübergehend habe sie genug von Männern, sagt Hodel. Sie wolle sich nun auf sich selbst konzentrieren und mit ihren Freundinnen Spass haben. «Männer kommen und gehen, aber deine besten Freundinnen und Freunde bleiben für immer.»

In der 3+-Kuppelshow habe sie mitgemacht, weil sie eine Abenteurerin sei. «Ich hoffte, mein Traummann würde mir im Fernsehen über den Weg laufen.» Das habe leider nicht geklappt. Den perfekten Mann werde sie wohl nur «im echten Leben» finden. «Wenn ich dann irgendwann wieder nach ihm Ausschau halte.»

veröffentlicht: 11. August 2015 11:24
aktualisiert: 11. August 2015 11:24
Quelle: SDA

Anzeige
Anzeige