Leben ohne Social Media

Behrami: «Wir sind keine Bachelor-Kandidaten»

4. September 2022, 08:16 Uhr
Ex-Nati-Spieler Valon Behrami (37) und Ski-Star Lara Gut-Behrami (31) haben sich vor einigen Jahren weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen – die beste Entscheidung, wie Valon Behrami heute sagt.
Valon Behrami und Lara Gut-Behrami nehmen kaum gemeinsame Auftritte wahr. (Archiv)
© Keystone
Anzeige

Vor gut drei Monaten trat Valon Behrami als Profifussballer zurück – nun hat er im «Sonntagsblick» über sein neues Leben gesprochen. Der ehemalige Schweizer Nationalspieler und die Skirennfahrerin leben nach wie vor zurückgezogen in Italien. Behrami steht anders als in seiner aktiven Karriere früh auf und geht bereits um 7 Uhr ins Crossfit. Und er arbeitet beim Pay-TV-Sender Dazn als Studio-Experte und Co-Kommentator.

«Ich hatte keine Emotionen mehr»

Die letzten Monate im Profisport seien keine einfachen gewesen, sagt er im Interview weiter. «Ich hatte keine Emotionen mehr für die Fans, für den Sport und ich spürte, dass anderes wichtiger ist.» Nun habe er mehr Zeit für Lara und seine Töchter (13 und 6).

Kein Verständnis für Fussballer auf Instagram

Die Entscheidung, sich aus dem öffentlichen Leben auf Social Media zurückzuziehen, haben die Behramis nie bereut, wie der schweizerisch-kosovarische Doppelbürger sagt: «Wir sind keine Bachelor-Kandidaten, die nur berühmt sind, weil sie alles zeigen.» Er und Lara hätten so viel weniger Stress. «Ich lache mich tot über Fussballer, die das ganze Leben auf Instagram stellen und dann jammern, sie würden attackiert und man müsse ihre Privatsphäre wahren. Bullshit.»

Valon Behramis Töchter stammen aus der Ehe mit Elena Bonzanni, die von 2006 bis 2018 hielt. Nach der Trennung heirateten er und Lara Gut noch im Sommer 2018. Die beiden hatten sich in der Physiotherapie kennengelernt.

(lag)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 4. September 2022 08:14
aktualisiert: 4. September 2022 08:16