Jubiläumsstaffel

Bohlen und Lombardi: Letztes Mal «DSDS» mit legendärem Jury-Duo

1. September 2022, 16:17 Uhr
Nach Dieter Bohlens Rückkehr zur Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» folgt jetzt der nächste Knüller: Pietro Lombardi wird neben ihm in der Jury von «DSDS» sitzen.
Dieter Bohlen und Pietro Lombardi sitzen 2023 gemeinsam hinter dem Jury-Pult bei «DSDS».
© Getty Images

«Deutschland sucht den Superstar» geht in die 20. Runde – und das mit einem legendären Jury-Duo. Erst kürzlich hat der Jury-Boss Dieter Bohlen (68) seine Rückkehr zur Castingshow bekanntgegeben. Und jetzt folgt Pietro Lombardi (30) – der Gewinner der achten Staffel.

Ein fulminantes Ende der DSDS-Ära

Bei der Jubiläumsstaffel wird gleichzeitig auch zum letzten Mal Deutschlands Superstar gekürt. Im Jahr 2023 geht eine Ära zu Ende. Für Dieter Bohlen und Pietro Lombardi ist es deshalb umso schöner, dass sie bei diesem fulminanten Ende dabei sein dürfen – die beiden werden der Kult-Castingshow bestimmt genau das verleihen, was sie so speziell macht.

Lombardi und Bohlen freuen sich

Lombardi nahm nach seinem Sieg im Jahr 2011 bereits 2019 und 2020 hinter dem Jury-Pult Platz – und er freut sich riesig, auch 2023 nochmals dabei zu sein, wie er in einem Interview mit «RTL» sagt. «Ich liebe ‹DSDS›. Für mich ist Juror zu sein das Schönste, was es gibt.»

Und auch Bohlen freut sich auf seinen Jury-Kollegen. Die beiden verbindet seit Jahren eine tiefe Freundschaft – sie seien ein «Dreamteam», verkündet der Popstar auf Instagram.

Wie sich die beiden Freunde hinter dem Jury-Pult machen, wird im Herbst zu sehen sein. Dann starten nämlich die Castings zur allerletzten Staffel «DSDS».

(sgr)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 18. August 2022 17:51
aktualisiert: 1. September 2022 16:17
Anzeige