Nach Dreharbeiten

Brutaler Raubüberfall auf Cathy Hummels in Thailand

9. Februar 2022, 12:29 Uhr
Cathy Hummels (34) ist nach den Dreharbeiten zu «Kampf der Realitystar» in Thailand brutal überfallen worden. Der Täter schlug mehrfach auf die Moderatorin ein, bevor er sich mit ihrem Handy als Beute aus dem Staub machte.
Cathy Hummels ist in Thailand brutal überfallen worden.
© Getty Images

Der Schock sitzt bei Cathy Hummels tief. An ihrem letzten Tag in Thailand wurde die 34-Jährige Opfer eines Raubüberfalls. «Ich wollte mich mit einem Strandspaziergang von diesem idyllischen Ort verabschieden», so die Moderatorin gegenüber «Bild».

«Ich bekam von hinten einen Hieb auf den Kopf», sagt Hummels weiter. Der Täter habe mehrfach auf sie eingeschlagen. «Irgendwann realisierte ich, dass es hier um Leben und Tod geht und ich fing an, mich zu wehren.» Hummels schrie den Mann an, er solle alles mitnehmen, was er wolle, wenn er sie am Leben lasse. Der Täter hat sich daraufhin das Handy geschnappt und ist davongelaufen. Hummels ist anschliessend zurück zum Hotel gerannt. «Die ganze Zeit dachte ich nur an meinen kleinen Sohn Ludwig.»

Die 34-Jährige hat Anzeige gegen den Täter erstattet. Die Ermittlungen laufen. Cathy Hummels ist noch am selben Abend nach Dubai geflogen, wo sie sich derzeit erholt. «Mein Kopf und Körper tun noch weh, aber das wird schon wieder. Der Schock sitzt allerdings sehr tief. Ich bin dankbar, am Leben zu sein.»

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 9. Februar 2022 12:29
aktualisiert: 9. Februar 2022 12:29
Anzeige