Charly Hübner fühlt sich auf ostdeutschem Boden sofort wie früher

Christoph Fust, 20. September 2015, 15:24 Uhr
Der deutsche Schauspieler Charly Hübner betont die Bedeutung seiner alten Heimat DDR (Archiv)
Der deutsche Schauspieler Charly Hübner betont die Bedeutung seiner alten Heimat DDR (Archiv)
© Keystone
Charly Hübner spürt auch 25 Jahre nach der deutschen Einheit einen Unterschied zwischen Ost und West. "Sobald ich ostdeutschen Boden betrete, fühle ich mich wieder wie früher.

Zurückversetzt", sagte der 42-jährige Schauspieler (Rostocker "Polizeiruf 110") der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

"Ich glaube, das geht ganz vielen hier so. Die mentale Heimat ist viel grundsätzlicher verankert als die politische", meinte der aus Mecklenburg-Vorpommern stammende Schauspieler.

Christoph Fust
Quelle: SDA
veröffentlicht: 20. September 2015 15:11
aktualisiert: 20. September 2015 15:24