Christa Rigozzi hat ihre Zwillinge notfallmässig geboren

2. Januar 2017, 15:27 Uhr
Die Ex-Schönheitskönigin Christa Rigozzi hat am 31. Dezember 2016 Zwillinge geboren, fast einen Monat früher als erwartet (Archiv)
Die Ex-Schönheitskönigin Christa Rigozzi hat am 31. Dezember 2016 Zwillinge geboren, fast einen Monat früher als erwartet (Archiv)
© Keystone/WALTER BIERI
Christa Rigozzi hat ihre Ende Januar erwarteten Zwillinge bereits geboren. Alissa und Zoe sind kurz vor dem Jahreswechsel notfallmässig auf die Welt gekommen. Rigozzi hat sich am 31. Dezember um 18 Uhr auf die Silvesterparty in Bellinzona vorbereitet. Da sei ihre Fruchtblase geplatzt.

Sie habe Fruchtwasser verloren, vorauf sie mit ihrem Mann Giovanni zum Spital aufgebrochen sei, wird die Ex-Miss-Schweiz laut «20min.ch» in einer Medienmitteilung zitiert.

Zwei Stunden später folgte ein notfallmässiger Kaiserschnitt. Um 22 Uhr habe Rigozzi ihre zwei gesunden Mädchen Zoe und Alissa in ihren Armen halten können. Dem Arzt und dem Spitalpersonal dankte die überglückliche Mutter für den «spontanen, professionellen und liebevollen» Einsatz in der Silvesternacht.

 


Quelle: SDA
veröffentlicht: 2. Januar 2017 15:10
aktualisiert: 2. Januar 2017 15:27